Widgets Magazine
15:16 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Ankunft von THAAD-Komplexen nach Südkorea

    Peking und Moskau gegen THAAD-Raketenabwehr in Südkorea

    © AP Photo / U.S. Force Korea
    Politik
    Zum Kurzlink
    4741
    Abonnieren

    Russland und China treten gegen die Stationierung von Elementen des amerikanischen Raketenabwehrsystems in Südkorea ein. Dies erklärte Chinas Außenminister Wang Yi am Freitag in Moskau nach den Gesprächen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow.

    „Wir bestehen auf der Gewährleistung des Friedens und der Stabilität auf der (Koreanischen) Halbinsel, wir sind gegen jegliche negative Handlungen und Äußerungen, die die Spannung fördern, gegen die Stationierung des THAAD-Systems in der Republik Korea unter dem Vorwand des Nuklearproblems der Demokratischen Volksrepublik Korea“, sagte Wang Yi auf der Pressekonferenz in Moskau.

    Im vergangenen Jahr hatte Seoul beschlossen, das US-amerikanische Raketenabwehrsystem THAAD im Land zu stationieren, das Kurz- und Mittelstreckenraketen in großen Höhen abfangen soll. Seine Reichweite beträgt weniger als 200 Kilometer. Das System soll nordkoreanische Raketen effektiv abfangen können.

    Die ersten Komponenten des Raketenabwehrsystems THAAD (Terminal High Altitude Area Defense) waren im April 2017 auf dem Gelände des ehemaligen Golfklubs in Seongju-gun in der Provinz Gyeongsang Namdo aufgestellt worden. Nach Angaben des südkoreanischen Verteidigungsministeriums soll die Installierung des Systems bis zum Jahresende abgeschlossen werden. Primäre operative Funktionen könne das System schon jetzt wahrnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland und China besorgt über US-Aktivität in Asien und THAAD-Stationierung
    Braucht Südkorea kein THAAD mehr? - Regierungspartei will Legitimität prüfen
    Neue chinesische Raketen können US-Flugzeugträger und THAAD vernichten – Experte
    US-THAAD-Raketenschild macht China nervös
    Tags:
    Vorwurf, Kritik, Stationierung, Luftabwehrsystem THAAD, Russland, China, USA, Nordkorea, Südkorea