12:03 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Politik

    Aktivisten protestieren gegen G7-Gipfel in Italien - VIDEO

    Zum Kurzlink
    4520
    Abonnieren
    © Sputnik .

    Aktivisten protestieren am Samstag in der sizilianischen Stadt Taormina gegen den G7-Gipfel. Das 43. Treffen der sieben größten Industrienationen soll heute mit einer Pressekonferenz des italienischen Premierministers Paolo Gentiloni abgeschlossen werden.

    Zum Thema:

    Angst vor Cosa Nostra? Melania Trump vom Militär zu G7 nach Sizilien begleitet – FOTO
    G7-Länder unterzeichnen Erklärung über Terrorbekämpfung
    G7-Gipfel hängt an Trumps Rockzipfel
    Putin kurz vor G7: „Habe Gentiloni Geheiminfos mitgeteilt“
    Tags:
    Gipfel, Protest, G7, Italien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Klimaaktivistin Greta Thunberg bei einer  Pressekonferenz des 25. UN-Klimagipfels in Madrid
      Letztes Update: 10:38 09.12.2019
      10:38 09.12.2019

      25. UN-Klimakonferenz in Madrid

      Am Montag, den 9. Dezember wird die Tagung der 25. UN-Klimakonferenz in der spanischen Hauptstadt fortgeführt. Sputnik überträgt unter anderem die Pressekonferenz mit Greta Thunberg, Luisa Neubauer und anderen Jugendklimaaktivisten live aus Madrid.

    • Letztes Update: 09:57 09.12.2019
      09:57 09.12.2019

      Proteste wegen Gipfels im Normandie-Format: Demonstrierende bauen Zeltlager in Kiew auf

      Protestierende haben in der Nacht auf Sonntag Zelte vor dem Büro des ukrainischen Präsidenten aufgeschlagen. Sie warnen den Staatschef Wladimir Selenski davor, bei den Gesprächen in Paris die Bedingungen seines russischen Amtskollegen Wladimir Putin zu akzeptieren, und drohen nach Angaben der ukrainischen Medien mit endlosen Protesten.

    • Eine Aktienchart (Symbolbild)
      Letztes Update: 09:54 09.12.2019
      09:54 09.12.2019

      „Spiegel“ prophezeit WTO-Ende in kommenden Tagen

      Die Welthandelsorganisation könnte laut einem Beitrag im deutschen Magazin „Spiegel“ schon am kommenden Mittwoch handlungsunfähig werden. Infolgedessen würden die Regeln des Welthandels de facto außer Kraft gesetzt, meint der Autor des Beitrags, Markus Becker.

    • Raketenabwehrsysteme vom Typ S-400 im Kaliningrad-Gebiet (Archiv)
      Letztes Update: 08:40 09.12.2019
      08:40 09.12.2019

      Russische Nordflotte wird Arktis mit Flugabwehrschirm versehen

      Alle arktischen Divisionen der russischen Nordflotte werden in den nächsten Jahren mit den S-400-Raketensystemen ausgerüstet. Dies teilte der Kommandeur der Nordflotte, Vizeadmiral und Held Russlands Alexander Moissejew, mit. Ihm zufolge wird es dadurch möglich sein, einen Flugabwehrschirm über dem russischen Teil der Arktis zu schaffen.