07:46 20 September 2017
SNA Radio
    Sarg mit einem Opfer von Katastrophe in Smolensk (Archivbild)

    Im Sarg von Smolensk-Opfer Überreste von sieben weiteren entdeckt – Empörung in Polen

    © Sputnik/ Ilja Pitaljow
    Politik
    Zum Kurzlink
    863717518

    Ermittler haben im Grab des Generals Bronisław Kwiatkowski, der 2010 beim Absturz einer polnischen Regierungsmaschine bei Smolensk ums Leben kam, Überreste weiterer sieben Menschen gefunden. Das berichtet das polnische Online-Magazin „Fakt“ ebenso wie über empörte Reaktionen in Polen.

    „Wie konnte die Regierung es zulassen, dass die Leichen, die aus Smolensk hergebracht wurden, einfach so – ohne Untersuchung, ohne Obduktion und ohne Identifikation – bestattet wurden?“ empörte sich laut „Fakt“ der polnische Abgeordnete Jacek Sasin. „Das ist ein Beleg für die Nachlässigkeit der Regierung Donald Tusks.“

    Sowohl Donald Tusk als auch seine Amtsnachfolgerin Ewa Kopacz hätten somit ihr Vertrauen verspielt, sagte der Parlamentarier laut dem Magazin. Beide hätten behauptet, die Überreste der Absturzopfer seien in Russland ordentlich identifiziert worden. Demnach habe auch die offizielle Version der Absturzursache „nichts mit der Realität gemein“, so Sasin laut „Fakt“.

    Die polnische Regierungsmaschine vom Typ Tu-154M war am 10. April 2010 nahe der russischen Stadt Smolensk abgestürzt. Alle 96 Regierungsmitglieder an Bord starben. Ein zwischenstaatlicher Luftfahrtausschuss führte den Absturz auf einen Pilotenfehler zurück. Die Ermittlungen zur Absturzursache dauern bis heute in Polen und Russland an.

    Im Dezember 2016 erklärte die polnische Staatsanwaltschaft, im Grab eines der Absturzopfer befinde sich höchstwahrscheinlich der Leichnam eines anderen Menschen. Eine Exhumierung ergab dann, dass dies tatsächlich so war.

    Zum Thema:

    Smolensk-Absturz: Polens zweite Ermittlungskommission versagt
    Kein Anschlag an Bord des Kaczynski-Flugzeugs vor Absturz bei Smolensk - Experte
    Smolensk-Absturz: Fakten sprechen für russische Fluglotsen
    Smolensk-Absturz: Polen beschuldigt nun russische Fluglotsen – Kreml antwortet
    Tags:
    Opfer, Ermittlung, Flugzeugabsturz, Lech Kaczynski, Smolensk, Polen, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren