09:53 06 Dezember 2019
SNA Radio
    BBC-Logo

    Geheimer BBC-Dresscode gerät an die Öffentlichkeit

    © AFP 2019 / Carl Court
    Politik
    Zum Kurzlink
    31021
    Abonnieren

    Eine interne Mail der BBC-Redakteurin Samantha Smith über die Kleiderordnung von TV-Moderatoren an ihre Kollegen ist nun publik geworden, wie die britische Zeitung „The Sun“ berichtet.

    Smith stellte demnach eine Liste von Fehlern und Unsinnigkeiten in der Moderatorenmode zusammen und versandte sie an ihre BBC-Kollegen. Demnach sollen die Frauen unbedingt eine strenge Jacke tragen und sich bei „traurigen Geschichten“ schwarz kleiden. 

    Wenn das Kostüm mehrfarbig ist, dann sollten die einzelnen Elemente doch wenigstens einfarbig bleiben. Es sei außerdem erforderlich, die Fesseln mit Hosenbeinen oder Schuhen zu bedecken. 

    Jeans wären zwar bei Reportagen möglich, seien jedoch allgemein nicht wünschenswert. 

    Smith rät den Damen auch zu maximal schulterlangen Haaren. Strikt verboten seien Kleidungsstücke aus Leder und Latex, Shorts, Chino-Hosen. Verbannt werden sollten auch Sonnenbrillen, Strumpfhosen mit „gewagtem“ Muster sowie Sportschuhe und Sandalen. 

    Laut der BBC-Pressestelle ist die Mail an einen engen Kreis von Mitarbeitern verschickt worden, die wissen sollten, „was im Bild arbeitet und was nicht“. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Höchste Mode in Paris
    Nazi-Slogan bei Fashion Week: 15-jähriger „Mode-Maestro“ greift voll daneben
    Menschenfresserei als Mode? US-Sängerin Katy Perry schockiert mit neuem VIDEO
    Russische Mode-„Cinderella“ findet echten deutschen Erbprinzen
    Brexit-Folgen: Deutsche Pässe kommen in Mode
    Tags:
    Dresscode, Kleidung, E-Mails, Journalisten, BBC News, Großbritannien