07:40 21 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1361
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump verteilt seine Handynummer unter Spitzenpolitikern und ruft diese dazu auf, ihn doch bitte künftig direkt anzurufen. Wie AP meldet, verstößt er damit gegen das übliche diplomatische Protokoll.

    Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan, wo sie an der Seite der von NATO und USA geführten Koalition kämpfen (Archivbild)
    © AFP 2019 / Johannes Eisele
    „Trump hat die Staatschefs Kanadas und Mexikos dazu aufgerufen, ihn auf sein Handy anzurufen“, zitiert die Agentur ehemalige und amtierende US-Beamte. Ihnen zufolge hat bisher nur der kanadische Premier Justin Trudeau dieses Angebot genutzt.

    Laut französischen Beamten tauschte Trump auch mit dem neuen französischen Staatschef Emmanuel Macron schon Handynummern aus.

    Die Agentur betonte dabei, dass solch eine ungewöhnliche Initiative des US-Präsidenten gegen das diplomatische Protokoll verstoße und Besorgnis über die Sicherheit und Heimlichkeit der Kommunikation der US-Oberbefehlshaber errege.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Her mit dem Handy, Mister Trump!
    US-Senat will Trumps Handy einkassieren
    „Hitlers Tarnkappenjäger“: War das Flugzeug wirklich „stealth“?
    Bereitet US-Großmanöver mit deutscher Unterstützung Krieg gegen Russland vor?
    Tags:
    Sicherheit, Handy, Emmanuel Macron, Justin Trudeau, Donald Trump, Mexiko, Frankreich, USA