14:15 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    398824
    Abonnieren

    Laut einem Bericht des Nachrichtenportals Axios hat US-Präsident Donald Trump seine während des Wahlkampfes geäußerte Drohung wahrgemacht und das Pariser Klima-Abkommen gekündigt.

    Das Portal beruft sich dabei auf zwei Quellen aus Regierungskreisen.

    Zuvor hatteTrump als einziger Teilnehmer des G7-Gipfels im italienischen Taormina ein Bekenntnis zu dem Klimaabkommen von Paris abgelehnt. Er betonte damals, noch Bedenkzeit zu brauchen.

    Offenbar scheint sich der US-Präsident nun doch entschieden zu haben, das Pariser Klimaschutzabkommen aufzukündigen. Die Umsetzung dieses Schritts, der mehrere Jahre lang dauern könnte, werde noch diskutiert, so Axios.

    Ziel des Abkommens ist es, die Erderwärmung zu bekämpfen. In der Umgebung Trumps sind die Meinungen über einen Austritt aus dem Klimaschutzabkommen geteilt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schlägt die EU wegen Nord Stream 2-Sanktionen bald zurück? Maas für Stärkung gegen Druck von außen
    An-26-Absturz in Ukraine: Ursachen stehen fest
    Japanische Forscher nennen unerwartete Folge von Covid-19
    Granatenvoll: Schützenpanzer-Fahrer rammt Betonwand in Südrussland – Video
    Tags:
    Klimaschutz, UNO-Klimakonferenz, Donald Trump, USA