Widgets Magazine
23:11 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Anti-US Demonstration (Archivbild)

    Global Peace Index: USA landen auf Platz 114

    © AP Photo / Vahid Salemi
    Politik
    Zum Kurzlink
    21225
    Abonnieren

    Das australische Institute for Economics and Peace (IEP) hat einen neuen Global Peace Index (Weltfriedensindex) veröffentlicht, in dem 163 Staaten nach ihrer Sicherheitslage im Jahr 2016 bewertet werden. Die USA rangieren in dieser Studie auf Platz 114.

    Laut dem Index, der seit 11 Jahren veröffentlicht wird, ist die Welt im Vergleich zum Jahr 2014 trotz aller alarmierenden globalen Tendenzen etwas friedlicher. Europa wird als die friedlichste Region der Welt bezeichnet, obwohl es von Terroranschlägen betroffen ist. Im Vergleich zum vorigen Jahr sind die USA im Index um 11 Plätze auf Platz 114 abgefallen. Der Grund sei die Spaltung in der amerikanischen Gesellschaft wegen der Präsidentenwahl, so die Autoren der Studie. Einen solchen Rückschritt hat auch Polen zu verzeichnen, das jetzt an 33. Stelle landete (Platz 22. im Vorjahr).

    Die Soziologen analysieren mehrere Kriterien, wie politische Berechenbarkeit, wirtschaftliche Stabilität, Situation mit den Menschenrechten, Zusammenhalt der Gesellschaft und Möglichkeit von Terroranschlägen. 93 Länder verbesserten sich im Index und 68 Länder fielen ab. Als sicherstes Land gilt schon zum neunten Mal Island, gefolgt von Neuseeland, Portugal, Österreich und Dänemark. Acht der zehn sichersten Länder sind europäische Staaten.

    Russland landete wegen seiner Militäroperation in Syrien an 151. Stelle. Die Tatsache, dass die Länder der US-geführten Anti-IS-Koalition an Luftangriffen in Syrien teilnehmen, ließen die Forscher aber unberücksichtigt.

    Am Ende des Rankings stehen Syrien, Afghanistan, Irak, Südsudan und Jemen – Länder, die von innerstaatlichen Konflikten betroffen sind.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche glauben nicht an russische Intervention in Osteuropa - Umfrage
    Warum Warschau Süd- und Ost-Erweiterung der Nato unterstützt
    Luftangriffe der US-Koalition in Syrien: UN-Vize beklagt Hunderte Tote
    Tags:
    Studie, Frieden, Konflikt, Europa, Südsudan, Jemen, Irak, Afghanistan, Syrien, Island, USA