10:19 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin und Sigmar Gabriel (Archivbild)

    Darüber sprachen Putin und Gabriel in St. Petersburg

    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Politik
    Zum Kurzlink
    181064
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel haben in St. Petersburg die bilateralen Beziehungen der beiden Länder erörtert, teilte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow mit.

    „Am Ende des Arbeitstages hat Wladimir Putin im Konstantinpalst den deutschen Außenminister Sigmar Gabriel empfangen, der zum St. Petersburger Internationalen Wirtschaftsform eintraf. Sie erörterten Fragen der bilateralen russisch-deutschen Beziehungen“, sagte Peskow gegenüber Journalisten. 
    Gabriels mögliche Reise nach St. Petersburg wurde bis zuletzt als Geheimnis gehütet.

    Das internationale Wirtschaftsforum in St. Petersburg, dessen Ziel in diesem Jahr darin besteht, eine neue Ausgeglichenheit in der globalen Wirtschaft anzustreben, findet vom 1. bis 3. Juni statt. In diesen drei Tagen werden insgesamt etwa 12.000 Teilnehmer erwartet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Kiew unternimmt alles gegen Fortschritt von Minsk-2 – Westen missachtet das
    Putin: Westen setzte sich auf Moskaus Kopf, hängte Beine herab und kaut Kaugummi
    „Rührt euch!“: Putin scherzt mit SPIEF-Teilnehmern – VIDEO
    In russischer Wirtschaft startet neue Wachstumsphase – Putin
    Tags:
    Beziehungen, bilateral, Treffen, Sigmar Gabriel, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, St. Petersburg