12:08 23 Juni 2018
SNA Radio
    Nato-Logo in Kabul

    Putin: Nato hat keine Verbündeten, sondern nur Vasallen

    © AP Photo / Jonathan Ernst
    Politik
    Zum Kurzlink
    442085

    Die Nato hat als außenpolitisches Instrument der USA laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin keine Verbündeten, sondern Vasallen. Dies sagte er in einem Interview mit dem US-Regisseur Oliver Stone. Teile des Gesprächs wurden von der Zeitung „Politico“ veröffentlicht.

    „Heute ist sie (die Nato – Anm. d. Red.) ein außenpolitisches Instrument der USA. Da gibt es keine Verbündeten, da gibt es nur Vasallen“, so Putin.

    Sobald ein Land Nato-Mitglied werde, könne es dem Druck aus Washington nicht länger standhalten, betonte er weiter. Daher kann laut dem russischen Staatschef in den Vasallen-Ländern „alles Mögliche“ auftauchen – von Luftabwehrsystemen bis hin zu neuen Stützpunkten. „Was sollen wir dabei tun?“, fragte Putin. Russland sei unter solchen Bedingungen gezwungen, Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

    Das ganze Interview Putins mit Stone soll vom 12. bis zum 15. Juni vom US-Fernsehsender Showtime ausgestrahlt werden.

     

     

    Zum Thema:

    Jungen in USA spielen gern Putin – "Russischer Akzent im Trend“
    Putin über US-deutschen Streit um Nato: „Hilfreich, wenn Allianz zerfällt“
    Putin: Bei NATO-Beitritt Schwedens wird Russland nicht in Hysterie verfallen
    Putin: Nato-Erweiterung „kurzsichtig“ – Russland für gemeinsamen Anti-Terror-Kampf
    Tags:
    Verbündete, NATO, Wladimir Putin, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren