23:28 22 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    822736
    Abonnieren

    Ein potentieller Natobeitritt Russlands bedeutet laut Alexej Puschkow, Mitglied des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses beim Föderationsrat (Russlands Oberhaus), ein Ende der Allianz.

    Puschkow hat via Twitter geschrieben, dass ein Nato-Beitritt Russlands darum unmöglich sei.

    „Die Vereinigten Staaten haben die Nato für sich und gegen Russland geschaffen – darin liegt ihr Sinn. Ein Beitritt Russlands würde das Ende der Allianz bedeuten“, so Puschkow.

    Zuvor hatte die Zeitung „Politico“ ein Auszug aus dem Interview veröffentlicht, das der russische Präsident Wladimir Putin dem amerikanischen Regisseur Oliver Stone gegeben hatte. Demnach soll Putin bei einem Treffen mit Bill Clinton zu dessen Amtszeit als US-Präsident gesagt haben, einen möglichen Nato-Beitritt Russlands zu erörtern. Laut Putin antwortete sein Gesprächspartner, dass er nichts dagegen hätte, aber die ganze Delegation sei nervös geworden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien droht mit Abschuss aller Flugzeuge bei Verletzung des Luftraums
    Fakes über Coronavirus? US-Außenministerium macht Russland heftige Vorwürfe – Medien
    Fünfmal größer als staatliche Reserve: Über 3.000 Tonnen Gold in Indien entdeckt – Medien
    Syrien: Terroristen schicken immer neue Drohnen gegen russischen Stützpunkt Hmeimim
    Tags:
    Beitritt, NATO, Alexej Puschkow, Oliver Stone, Wladimir Putin, Bill Clinton, Russland