15:31 23 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    51342
    Abonnieren

    Sollte sich der Kampf um Rakka für die Türkei gefährlich entwickeln, wird Ankara seine Truppen in die Schlacht um die syrische IS-Hochburg schicken. Dies hat der türkische Premier Binali Yildirim vor Abgeordneten des Landes erklärt, wie die Nachrichtenagentur „Reuters“ berichtet.

    Die Türkei werde unverzüglich eingreifen, sollte sich eine Bedrohung für die Türkei anbahnen, erklärte der Premier demnach vor den Abgeordneten der Regierungspartei AKP. Alle notwendigen Maßnahmen treffe Ankara bereits.

    Derweil sind die Demokratischen Kräfte Syriens heute früh an der Ostflanke der syrischen IS-Hochburg Rakka angelangt. Sie haben eine IS-Basis im Norden der Großstadt angegriffen.

    Zu den Demokratischen Kräften Syriens zählen auch Einheiten der kurdischen Miliz YPG. Die Türkei hat sie als Terrororganisation eingestuft. Die Befreiung Rakkas gilt als eines der Hauptziele der US-geführten Antiterror-Koalition.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rauchpilz steigt über IS auf: Russische Jets beim Einsatz gefilmt – Syrien-VIDEO
    Theresa May ist der Toleranz müde
    Serbiens Präsident: „Putin ist Weltführer“
    Geheime Absprache um Steuermillionen: SPD-Spitzenpolitiker unter Verdacht
    Tags:
    Nahost, Krieg, Kurden, IS, Binali Yildirim, Syrien, Türkei