Widgets Magazine
13:47 19 August 2019
SNA Radio
    Kampfjet F-16 auf dem Militärflugplatz Incirlik in der Türkei (Archivbild)

    Bundeswehr-Abzug aus Incirlik: Türkischer General nennt wahre Ursache

    CC BY 2.0 / USAFE AFAFRICA / Senior Airman Krystal Ardrey
    Politik
    Zum Kurzlink
    7453490

    Nachdem die deutsche Regierung den Abzug vom türkischen Nato-Stützpunkt Incirlik beschlossen hat, erklärte Armağan Kuloğlu, General der türkischen Luftwaffen a. D., in einem Sputnik-Gespräch die wahre Ursache der Spannungen zwischen Ankara und Berlin.

    Das türkische Besuchs-Verbot für Bundestagsabgeordnete in Incirlik und der dadurch verursachte Streit seien nur die Spitze des Eisberges, so Kuloğlu.

    „Die deutsche Unterstützung für die  Terrororganisation FETÖ von (Fetullah) Gülen ist der größte Schadfaktor für die Beziehungen beider Staaten, sagte der General und verwies darauf, dass mehrere türkische Militärs nach dem gescheiterten Putschversuch von 2016 politisches Asyl in Deutschland bekommen hätten. Die türkischen Auslieferungsbegehren seien abgelehnt worden.

    Kuloğlu warf Deutschland zudem vor, auf seinem Staatsgebiet „Filialen“ der als terroristisch geltenden Arbeiterpartei von Kurdistan (PKK) zu dulden. „Auch ist bekannt, dass die PKK in großem Stil deutsche Munition einsetzt.“

    Der pensionierte General glaubt nicht, dass der deutsche Abzug aus Incirlik dem Kampf gegen die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) schaden würde. „Von einem großen Beitrag Deutschlands zu diesem Kampf kann man bislang nicht sprechen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Türkei: Bundeswehr wird aus Incirlik abziehen müssen – Gabriel
    Kabinett beschließt Abzug aus Incirlik - nach Jordanien
    Bundeswehr raus aus Incirlik: Nach Jordanien oder nach Hause? - Politikerstimmen
    Tags:
    Incirlik, Türkei