Widgets Magazine
04:58 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Türkische Streitkräfte

    Ankara genehmigt Stationierung seiner Militärs auf Stützpunkt in Katar - TV

    © AFP 2019 / Ozan Kose
    Politik
    Zum Kurzlink
    1717394
    Abonnieren

    Das Parlament in Ankara hat die Stationierung türkischer Militärs auf einem Stützpunkt in Katar per Gesetz genehmigt. Wie der Fernsehsender NTV am Mittwoch berichtete, wird die Türkei auch Mitglieder der Gendarmerie in Katar schulen.

    Zuvor hatte ein Vertreter des türkischen Außenamtes RIA Novosti die Absicht Ankaras und Dohas bestätigt, einen türkischen Militärstützpunkt im Emirat einzurichten.

    Türkische Soldaten werden gemäß einem zwischen beiden Ländern geschlossenen Abkommen über die Kooperation im Bereich der Sicherheit und über die Schulung katarischer Gendarmen nach Katar ziehen.

    Am vergangenen Montag hatten Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Sie warfen dem Emirat die „Unterstützung des Terrorismus“ und die „Destabilisierung der Lage im Nahen Osten“ vor. Später kündigten auch die Behörden im Osten Libyens sowie Jemens, der Malediven und von Mauritius den Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Katar an.

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte, dass ein Land die Isolation Katars nicht unterstützt sowie die Beziehungen zum Emirat weiter ausbauen und Anstrengungen zur friedlichen Beilegung der Krise unternehmen wird.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Katar-Krise: Botschafter in Washington wundert sich über Trump-Tweets
    Russische Hacker haben laut CNN Katar-Krise verursacht – Wer denn sonst?
    Katar-Krise stellt 21-Milliarden-Waffendeal aus Obama-Zeit in Frage
    Noch ein Staat trennt sich von Katar
    Tags:
    Gesetz, Stationierung, Stützpunkt, Parlament, Katar, Türkei