13:41 31 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kein Frieden im Donbass (2017) (211)
    47137
    Abonnieren

    Die ukrainische Armee hat bei einem Durchbruchsversuch im Raum der Siedlung Schelobok im Gebiet Lugansk zehn Mann an Toten verloren. Das teilte Oberstleutnant Andrej Marotschko, offizieller Vertreter der Volkswehr der selbst ernannten Republik Lugansk, am Mittwoch mit, meldete das Lugansker Informationszentrum.

    Auf der Lugansker Seite habe es einen Verletzten gegeben. Verletzt worden sei auch ein Zivilist.

    Nach Angaben des Stabes der sogenannten Anti-Terror-Operation, die die Kiewer Machthaber im Donezk durchführen, kam beim Zusammenstoß mit der Lugansker Volkswehr ein Soldat ums Leben. Sieben weitere seien verletzt worden. Die Volkswehr setze 152-mm-Geschütze, 120- und 82-mm-Mörser sowie Granatwerfer, lenkbare Panzerabwehrraketen, schwere Maschinengewehre und Handfeuerwaffen ein.

    Den ukrainischen Militärs zufolge nutzt die Lugansker Volkswehr auch Drohnen. Eine davon sei abgeschossen worden. Einigen Angaben zufolge bereitet die Volkswehr einen Angriff vor, hieß es in Kiew.

    Nach Angaben des Lugansker Informationszentrums nahm die ukrainische Armee die Städte Kirowsk und Stachanow sowie die Siedlungen Donezki und Frunse unter Beschuss. Dabei seien 122-mm-Haubitzen eingesetzt worden.

    Am 29. März hatte die trilaterale Kontaktgruppe in der weißrussischen Hauptstadt Minsk eine weitere Feuerpause vereinbart. Am gleichen Tag befahl der ukrainische Präsident Petro Poroschenko den Generalstab und das Verteidigungsministerium, das Feuer in der Konfliktzone im Donbass einzustellen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Kein Frieden im Donbass (2017) (211)

    Zum Thema:

    Ukrainischer Vizeminister: Nur Diktatur wird Kiew retten
    EU-Geld für Donbass-Wiederaufbau wird bei Kiewer Behörden landen – DVR-Abgeordneter
    Bald freier Waffenumgang in Ukraine? – Parlament bereitet Gesetzentwurf vor
    Putin: Kiew unternimmt alles gegen Fortschritt von Minsk-2 – Westen missachtet das
    Ukrainische Sicherheitsbehörden foltern Zivilisten in Donbass – Menschenrechtler
    Tags:
    Kämpfe, Opfer, Donbass, Kiew, Lugansk