04:38 11 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    920
    Abonnieren

    Trotz einer deutlichen und schweren Schlappe bei der Parlamentswahl, will Theresa May weiter Premierministerin Großbritanniens bleiben, berichtet BBC unter Berufung auf Quellen in den Regierungskreisen. Gleichzeitig aber fordern immer mehr Menschen ihren Rücktritt.

    May will sich um 10 Uhr Ortszeit (11 Uhr in Deutschland) offiziell zu ihrer Niederlage äußern. 

    In der Nacht auf Freitag hat die konservative Partei von Premierministerin Theresa May keine absolute Merhheit erreichen können. Nun steht Großbritannien offenbar vor einem erneuten sogenannten "hung parliament", einem Parlament "in der Schwebe".

    Hung parliament bedeutet, dass eine Parlamentswahl mit Mehrheitsprinzip keine eindeutige Mehrheit ergeben hat. In diesem Fall kann ausnahmsweise eine Koalitionsregierung oder auch Minderheitsregierung gestellt werden. Das jedoch ist oft ein langwieriger Prozess, der nun wohl auch London bevorsteht. Aufgelöst werden kann die Situation nur durch erneute Neuwahlen.

     

    Zum Thema:

    Oberstes US-Gericht spricht Hälfte von Bundesstaat Oklahoma Ureinwohnern zu
    Abschuss von MH17: Niederlande wollen Russland beim EGMR verklagen
    Läster-Attacke: „Mahlzeit, Frau Bundeskanzlerin“ – Spottrede von EU-Abgeordnetem Sonneborn