05:01 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3390
    Abonnieren

    Die andauernden innenpolitischen Querelen in den USA sind nach Einschätzung von Russlands Präsident Wladimir Putin kein Beitrag zur Lösung der Syrien-Krise und anderer internationaler Probleme.

    „Wir sehen alle, was in Syrien und im ganzen Nahen Osten, im Irak und in Afghanistan vorgeht“, sagte Putin am Freitag auf dem Gipfel der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) in Astana (Kasachstan). Die innenpolitische Situation in den Vereinigten Staaten trage nicht zu einer konstruktiven internationalen Zusammenarbeit bei der Lösung dieser Probleme bei.

    Zu der 1996 gegründeten SOZ gehören neben Russland auch China, Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Indien und Pakistan.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Xi alleine vor Putin saß - VIDEO
    Interessenskonflikt: Kongress-Mitglieder bereiten Klage gegen Trump vor
    Washington bezeichnet Koalitions-Angriff in Syrien als „Notwehr“
    Floyd-Proteste: Sputnik-Reporter dokumentiert Eskalation in Washington – Fotos und Videos
    Tags:
    Wladimir Putin, USA, Russland