14:31 22 November 2019
SNA Radio
    Bundesaußenminister Sigmar GabrielGabriel, Lawrow und Tillerson in Bonn

    Gabriel kennt den "einzigen wirklichen Partner“ Russlands

    © REUTERS / Axel Schmidt © AP Photo / Brendan Smialowski/pool
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    Sanktionen gegen Russland (2017) (146)
    225130
    Abonnieren

    Moskau weiß, wer ihm helfen kann, die russische Wirtschaft weiter zu entwickeln. Das meint Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. Er hat im Interview mit Spiegel online erklärt, dass Deutschland an vernünftigen Beziehungen interessiert ist.

    „Der russischen Staatsführung ist klar, dass es am Ende nur einen wirklichen Partner gibt, der in der Lage ist, ihre Wirtschaft zu modernisieren — und das ist Europa“, sagte Gabriel in dem am Donnerstag veröffentlichten Interview. „Diese Einsicht wächst, so mein Eindruck nach dem Gespräch.“

    Nach seinen Worten ist Deutschland im Lichte der Ukraine- und Syrien-Krise sehr an „vernünftigen Beziehungen“ zwischen USA und Russland interessiert. „Wir brauchen beide – denn alleine werden wir Europäer diese Konflikte nicht bewältigen“, betonte Gabriel.

    Mit Blick auf den Iran sieht Gabriel langfristig kein Interesse von Russland, sich durch politische Verpflichtungen an Teheran zu binden. Auch das Erstarken der Position des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad wäre für Moskau nicht vorteilhaft, behauptete der deutsche Außenminister. „Es kann nicht im Interesse Russlands sein, sich dauerhaft an Iran zu binden. Und schon gar nicht kann es im Interesse Moskaus sein, dass Assad eines Tages mithilfe Irans so stark wird, dass er Moskau gar nicht mehr braucht“.

    Am 2. Juni hatte der russische Präsident Wladimir Putin sich auf dem Internationalen Wirtschaftsform in St. Petersburg mit Bundesaußenminister Gabriel getroffen. Dabei standen bilaterale Beziehungen auf der Agenda. Das Internationale Wirtschaftsforum in St. Petersburg vom 1. bis 3. Juni war in diesem Jahr auf das Ziel ausgerichtet, eine neue Ausgeglichenheit in der globalen Wirtschaft anzustreben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sanktionen gegen Russland (2017) (146)

    Zum Thema:

    Mitternachtsdinner in Petersburg: Das haben Putin, Gabriel und Schröder besprochen
    Darüber sprachen Putin und Gabriel in St. Petersburg
    In enger Kooperation: Lawrow und Gabriel wollen Ukraine-Krise schnellstens regeln
    Das hält Gabriel von der Trump-Familie
    Tags:
    gemeinsam, Partner, Interesse, Syrien-Regelung, Krisenlösung, Ukraine-Krise, Der Spiegel, Sigmar Gabriel, Baschar al-Assad, EU-Länder, Europa, Iran, Deutschland, USA, Russland