04:12 22 November 2019
SNA Radio
    Das Gipfeltreffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit in Astana

    Shanghaier Organisation nimmt Indien und Pakistan als Vollmitglieder auf

    © Sputnik / Alexej Nikolskij
    Politik
    Zum Kurzlink
    3590
    Abonnieren

    Indien und Pakistan sind offiziell Mitglieder der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) geworden. Das entsprechende Dokument haben am Freitag die Spitzenpolitiker der Organisation beim Gipfeltreffen in Astana unterzeichnet.

    „Wir sind sicher, dass die Zusammenarbeit Indiens und der SOZ einen Impuls für die Terrorismusbekämpfung in der Region geben wird. Die Organisation wird den Frieden und Stabilität in Afghanistan fördern“, zitiert die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti den indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi.

    Modi merkte an, Indien werde SOZ-Mitglied nachdem das Land zwölf Jahre an der Tätigkeit der Organisation als Beobachter teilgenommen hatte. Dieser Schritt werde die Zusammenarbeit mit den anderen SOZ-Mitgliedern auf eine neue Ebene heben.

    Der pakistanische Premierminister Nawaz Sharif dankte den SOZ-Ländern dafür, dass sie „Pakistans Mitgliedschaft in der Organisation unveränderlich unterstützt haben“. „Wir bedanken uns auch beim SOZ-Generalsekretär für den effektiven Prozess unseres Beitritts“, ergänzte Sharif.

    Die Staats- und Regierungschefs der SOZ haben auch eine Konvention über die Extremismusbekämpfung unterzeichnet und eine Erklärung über den gemeinsamen Kampf gegen den internationalen Terrorismus angenommen.

    Die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) wurde 2001 von Russland, China, Usbekistan, Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan gegründet. 2016 wurde beim SOZ-Gipfeltreffen in Usbekistan ein Memorandum über den Beitritt Indiens und Pakistans zu der Organisation unterzeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Versteckte Bedrohung: Putin über neue IS-Pläne in Südrussland besorgt
    Putin: Innenpolitische Lage in USA nicht hilfreich
    Schoigu: Westen zu gemeinsamer Front gegen Terrorismus unfähig
    Schoigu bietet China gemeinsamen Militär-"Fahrplan"
    Tags:
    Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ), Nawaz Sharif, Narendra Modi, Pakistan, Astana, Indien