22:44 20 Juli 2017
SNA Radio
    Das Treffen von Außenministern Russlands und Katars Sergej Lawrow und Mohammed bin Abdulrahman al-Thani

    Golf-Blockade: Katar dankt Russland

    © Sputnik/ Maxim Blinow
    Politik
    Zum Kurzlink
    2070752023

    Katars Außenminister Mohammed bin Abdulrahman bin Jassim Al-Thani hat am Samstag bei einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow Russland für die Bemühungen zur Bewältigung der Krise im Persischen Golf gedankt.

    „Wir wollen uns bei den russischen Behörden bedanken, die Katar ihre Hilfe angeboten haben, um die Auswirkungen der illegitimen Maßnahmen zu überwinden, die gegen Katar getroffen wurden. Ich schätze diese Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern,“ sagte Al-Thani in Moskau.

    Dabei merkte er an, beide Außenminister hätten konstruktive Verhandlungen über die Situation in der Region geführt.

    „Ich hoffe, wir werden diesen konstruktiven Dialog zwischen den beiden befreundeten Ländern fortsetzen,“ ergänzte er.

    Der russische Außenminister Lawrow sagte bei dem Treffen, Russland sei über die Krise im Golf besorgt.

    „Wir mischen uns prinzipiell weder in die inneren Angelegenheiten anderer Länder noch in die bilateralen Beziehungen zwischen anderen Ländern ein. Aber eine Situation, in der sich die Beziehungen zwischen unseren Partnern verschlechtern, kann uns nicht freuen“, so Lawrow.

    Lawrow rief die arabischen Länder auf, die Katar-Krise durch einen gleichberechtigten Dialog unter gegenseitiger Achtung zu klären.

    Am Montag hatten Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Libyen sowie Jemen, die Malediven und Mauritius die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Sie warfen dem Emirat „Unterstützung des Terrorismus“ und „Destabilisierung der Lage im Nahen Osten“ vor.

    Zum Thema:

    USA: Blockade von Katar behindert Anti-IS-Einsatz
    Türkischer Diplomat: Truppenstationierung in Katar kann für Türkei böse Folgen haben
    Katar wurden die Flügel gestutzt
    Saudi-Arabien stellt Ultimatum an Katar: 10 Bedingungen, 24 Stunden
    Tags:
    Krise, Sergej Lawrow, Persischer Golf, Russland, Katar
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren