15:13 22 Juni 2018
SNA Radio
    Nato-Übung in Lettland (Symbolbild)

    Nato an Russlands Grenze: Mehr als 100 Soldaten aus Kanada in Lettland eingetroffen

    © REUTERS / Ints Kalnins
    Politik
    Zum Kurzlink
    9674

    Mehr als 100 kanadische Soldaten aus der Kampfgruppe des multinationalen Nato-Bataillons sind am Samstag nach Lettland gekommen, wie das lettische Verteidigungsministerium auf seiner offiziellen Homepage mitteilt.

    Nach Lettland kamen demnach mit einem Flugzeug CC-150 Polaris Soldaten der ersten mechanisierten Brigade der kanadischen Streitkräfte. Innerhalb der nächsten Woche sollen alle kanadischen Militärs (über 1000 Militärs) eintreffen. Die Verlegung des kanadischen Nato-Bataillons nach Lettland soll bis zum 19. Juni abgeschlossen werden.

    Nach Lettland sollen zudem Medienberichten zufolge 450 Infanteristen, Panzerwagen aus Kanada, 18 Minenräumer aus Albanien, weitere 160 Infanteristen und Panzerfahrzeuge aus Italien und eine aus 160 Militärs bestehende Panzertruppe aus Polen geschickt werden.

    Die Allianz hatte bei ihrem Gipfel 2016 in Warschau beschlossen, multinationale Bataillone auf Rotationsgrundlage in Lettland, Litauen, Estland und Polen zu stationieren. Die Bataillone für Lettland, Litauen und Polen sollen aus Kanada, Deutschland und den USA kommen.

    Lettland ist seit 2004 Nato-Mitglied.

    Zum Thema:

    Auch Nato hält russische Invasion in Baltikum für totalen Quatsch – Experte
    Ukraine auf Nato-Kurs – Russland besorgt
    Montenegro ist offiziell Nato-Mitglied
    Nato startet wieder Baltikum-Manöver
    Tags:
    Bataillon, Soldaten, NATO, Kanada, Lettland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren