08:48 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Katars Außenminister Mohammed bin Abdulrahman bin Jassim Al-Thani in Moskau

    Katars Außenminister: Doha hat keine Forderungen von Golfstaaten erhalten

    © Sputnik / Jewgeni Odinokow
    Politik
    Zum Kurzlink
    5727

    Laut dem katarischen Außenminister Mohammed bin Abdulrahman bin Jassim Al-Thani hat das Emirat keine Forderungen seitens der Golfstaaten erhalten.

    „Wir schätzen die Vermittlung von Kuwaits Emir und unterstützen ihn, um diese Krise zu bereinigen, aber wir haben keine Forderungen seitens der Golfstaaten erhalten“, sagte Al-Thani in einem Interview für den TV-Sender RT Arabic.

    Am Samstag besuchte Al-Thani Moskau und führte Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow.

    Am Montag hatten Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Libyen sowie Jemen, die Malediven und Mauritius die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Sie warfen dem Emirat „Unterstützung des Terrorismus“ und „Destabilisierung der Lage im Nahen Osten“ vor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ankara: Türkischer Stützpunkt in Katar dient Sicherheit ganzer Region
    Katar-Krise: Gabriel warnt vor Krieg
    Großspiel im Nahen Osten: Türkei schließt sich Iran und Katar an
    Hilfe in der Not: Iran fliegt Lebensmittel nach Katar
    Tags:
    Persischer Golf, Katar