12:24 14 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland und der Anti-Terror-Kampf (2017) (69)
    61282
    Abonnieren

    Das russische Verteidigungsministerium zeigt in einem Video erstmals, wie die Verteidigung der Flugabwehr-Objekte auf dem Luftwaffenstützpunkt Hmeimim in Syrien organisiert ist.

    So sind laut dem russischen Militär auf dem Luftwaffenstützpunkt mehrere Verteidigungslinien aufgestellt. Die erste bilden Soldaten der Flugabwehrtruppen. Die zweite – die Blockposten der Marinesoldaten, die auf dem ganzen Territorium von Hmeimim aufgestellt sind. Die dritte Linie – ein Stacheldrahtzaun und die vierte – die Blockposten des syrischen Militärs.

    Der russische TV-Sender Swesda verweist darauf, dass das allerdings bei Weitem nicht die komplette Liste der vom russischen Verteidigungsministerium für Hmeimim vorgesehenen Verteidigungsmaßnahmen sei. Weitere Angaben seien jedoch geheim, heißt es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Russland und der Anti-Terror-Kampf (2017) (69)

    Zum Thema:

    Syrien: Russland zieht halbe Luftwaffengruppe aus Hmeimim ab - Generalstab
    Syrien: Tschetschenische Spezialkräfte sollen Hmeimim-Basis bewachen
    Russische Luftwaffenbasis in syrischem Hmeimim modernisiert
    Was Russland in Syrien will: Putin im Klartext
    Tags:
    Militärbasis, Maßnahmen, Luftabwehr, Militär, Luftwaffe, Verteidigung, Verteidigungsministerium Russlands, Hmeimim, Damaskus, Syrien, Moskau, Russland