19:44 05 August 2020
SNA Radio
    Politik

    Falsche Wahl-Prognose: Britischer Politologe isst Brexit-Buch vor Live-Kamera – VIDEO

    Politik
    Zum Kurzlink
    11710
    Abonnieren

    Der britische Politikprofessor Matthew Goodwin hat sich als Mann seines Wortes erwiesen und vor laufender Kamera eine Seite aus einem Buch verschlungen, berichtet Sky News. Zuvor hatte der Brite versprochen, sein Brexit-Buch zu essen, sollte die Labour Party bei den Parlamentswahlen über 38 Prozent erzielen.

    Im vergangenen Mai hatte Goodwin einen Tweet geschrieben, in dem er sich sicher zeigte, dass die Labour Party unter ihrem Chef Jeremy Corbyn auf nicht einmal 38 Prozent der Stimmen kommen würde.

    „Ich werde gerne mein neues Brexit-Buch essen, falls sie dies tun“, hieß es in seinem Tweet weiter.

    Die Labour Party erzielte bei den jüngsten Parlamentswahlen in Großbritannien 40 Prozent. Nach diesem Wahl-Ergebnis hatte Goodwin sein Versprechen wohl sehr bereut.

    Als ihn ein Sky-News-Moderator bei einem Interview an sein Versprechen erinnerte, musste der Brite vor laufender Kamera zeigen, dass er zu seinem Wort steht. In dem Video ist zu sehen, wie er eine Seite aus seinem Brexit-Buch reißt und diese sich in den Mund stopft. 

    Das Video machte schnell in den sozialen Netzwerken die Runde.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trotz Wahl-Niederlage: May will bleiben
    „Eine einzige Farce“: Der britische Wahlkampf mit Memes erzählt
    Britischer Reporter verspricht IS-Kämpfern 50.000 Pfund – wenn sie ihn töten können
    Britische Wahlen: Londoner Band nennt May Lügnerin – Song wird zum Hit
    Tags:
    Wahl, Labour Party, London, Großbritannien