14:05 27 Juni 2017
Radio
    Ein iranischer Kriegsschiff (Archivbild)

    Iran schickt Kriegsschiffe in den Golf von Oman

    © AFP 2017/ STR
    Politik
    Zum Kurzlink
    12128952283

    Das Kommando der iranischen Marine hat am Sonntag zwei Kriegsschiffe in den Golf von Oman entsandt, wie die Medien berichten.

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der katarische Staatschef Tamim bin Hamad Al Thani
    © AP Photo/ Kayhan Ozer/Press Presidency Press Service, Pool Photo
    Demnach hat die 47. Flottille der iranischen Kriegsmarine, bestehend aus dem Zerstörer Alborz und dem Logistikschiff Bushehr, am Sonntag nach der Zeremonie, der der Befehlshaber der iranischen Marine, Admiral Habibollah Sayari, beiwohnte, den Hafen Bandar Abbas verlassen, meldet die iranische Nachrichtenagentur Tasnim.

    Diese Flottille fährt in Richtung Golf von Oman und dann in den Norden des Indischen Ozeans – in den Golf von Aden. Sie soll dort die 46. Flottille ersetzen, die ebenfalls aus zwei Kriegsschiffen besteht und seit zwei Monaten iranische Schiffe und Öltanker im Golf von Aden gesichert hat.

    Die Schiffe wurden während einer schweren diplomatischen Krise in die Region entsandt. Am 5. Juni hatten Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate wegen „Unterstützung des Terrorismus“ und „Destabilisierung der Lage im Nahen Osten“ die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen.

    Zum Thema:

    Iran baut Luftbrücke für Lebensmittel nach Katar
    VAE-Außenminister: Hilfe von Türkei und Iran für Katar verschärft Krise
    Hilfe in der Not: Iran fliegt Lebensmittel nach Katar
    Katar-Krise: Gabriel warnt vor Krieg
    Tags:
    Krise, Marine, Golf von Aden, Persischer Golf, Oman, Iran
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren