19:19 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Vilnius

    Vilnius will “Anwalt” der Ukraine auf dem Weg zu Nato und EU sein

    © Sputnik / Marius Baranauskas
    Politik
    Zum Kurzlink
    10553
    Abonnieren

    Vilnius will seine Hilfsmission für Kiew auf dessen Weg der Integration in die Nordatlantische Allianz und die Europäische Union fortsetzen. Dies sagte der litauische Premier Saulius Skvernelis bei einem Treffen mit dem ukrainischen Vize-Premier Stepan Kubiw in Vilnius.

    „Litauen wird der beste Anwalt für Ihr Land bei dessen Verhandlungen über den Beitritt zur EU und zur Nato sein“, so Skvernelis.

    Nach Einschätzung des litauischen Regierungschefs hat die Ukraine in den letzten Jahren beeindruckende Erfolge bei der Durchführung ihrer Reformen erzielt.

    „Die Umsetzung dieser Maßnahmen muss fortgesetzt werden, damit Ihr Volk und die westlichen Partner die Richtigkeit des gewählten Weges nicht anzweifeln“, so Skvernelis.

    2017 sei „ein historisches Jahr in den Beziehungen zwischen der Ukraine und der EU“, sagte der litauische Premier ferner. „Die Ratifizierung des Assoziierungsvertrages mit der Europäischen Union, der die vollständige Liberalisierung des Handelsraumes vorsieht, ist abgeschlossen worden.“

    Kubiw hält sich zu einem symbolischen Dankbarkeitsbesuch in Litauen auf, das die Liberalisierung des EU-Visaverkehrs für ukrainische Bürger unterstützt hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    EU gibt grünes Licht für Visa-Erleichterung für Ukraine
    Berlin reagiert auf Aussage von Kiew über baldigen EU-Beitritt der Ukraine
    Nato-Beitritt für Georgien und Ukraine nicht absehbar – Außenministerium Lettlands
    Niederlande: Polit-Klopapier macht Stimmung gegen EU-Beitritt der Ukraine
    Tags:
    EU-Beitritt, Treffen, EU, NATO, Saulius Skvernelis, Stepan Kubiw, Litauen, Ukraine