13:17 18 Oktober 2017
SNA Radio
    Flugzeug von Qatar Airways (Archivbild)

    Katar-Krise: VAE hebt Luftraumsperre auf – aber nicht für alle

    © REUTERS/ Edgar Su
    Politik
    Zum Kurzlink
    42060444

    Alle dürfen es jetzt wieder, nur die Qatar Airways nicht: Die Vereinten Arabischen Emirate haben es Fluggesellschaften aus Drittländern erlaubt, ihren Luftraum auf dem Weg nach und von Katar zu überfliegen. Dies berichtet das Portal „WAM“ unter Berufung auf die lokale Luftfahrbehörde. Zuvor hatte Saudi-Arabien seinen Luftraum freigegeben.

    Auch Privat- und Charterflüge mit dem Ziel von oder nach Katar dürfen über die Vereinten Arabischen Emirate hinwegfliegen – wenn sie mindestens 24 Stunden vorher angemeldet werden.

    Für alle Flugzeuge, die in Katar zugelassen sind, gilt das Überflugverbot aber weiter. Auch dürfen sie in den Vereinten Arabischen Emiraten nicht landen. Fluggesellschaften aus den VAE und Saudi-Arabien haben alle ihre Flüge nach Katar gestrichen.

    Zum Thema:

    Irak: Wo das an Terroristen gezahlte Geld Katars liegt - Medien
    Saudis in Rage: Erst Katar – dann Russland?
    Katar engagiert US-Ex-Staatsanwalt für Beistand gegen Terrorhilfe-Anschuldigungen
    Katar kommt ohne Lebensmittelhilfe aus Russland aus – Medien
    Tags:
    Krise, Aufhebung, Blockade, Luftraum, Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), Katar
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren