18:11 18 August 2018
SNA Radio
    Kuh

    Isoliertes Katar will Tausende Kühe einfliegen lassen

    © pixabay.com
    Politik
    Zum Kurzlink
    18686

    Der katarische Unternehmer Mutas al-Chajat plant nach Angaben der Agentur Bloomberg, rund 4000 Kühe in das Land einfliegen zu lassen. Auf diese Weise erhofft sich der Vorsitzende des Baukonzerns Power International Holding, das isolierte Emirat Katar mit eigenen Milchprodukten versorgen zu können.

    Für den Transport der Tiere nach Katar, von dem jedes etwa 590 Kilogramm auf die Waage bringt, sollen rund 60 Flüge der Fluglinie Qatar Airways erfolgen. Zunächst sei der Kuh-Transport auf dem Seeweg geplant gewesen.

    Al-Chajat soll bereits in der Landwirtschaft tätig sein. Seine Farm, die etwa 50 Kilometer von Doha entfernt liegt, ist auf Gemüseanbau und Herstellung von Fleisch und Milch spezialisiert, heißt es.

    Ihm zufolge soll das Unternehmen Ende Juni mit der täglichen Produktion von frischer Milch starten. Bis Mitte Juli will der Geschäftsmann etwa ein Drittel des katarischen Marktes mit Milchprodukten abdecken.

    Zum Thema:

    Erdogan setzt Katar-Blockade mit Todesstrafe gleich
    Katar-Krise: VAE hebt Luftraumsperre auf – aber nicht für alle
    Katar kommt ohne Lebensmittelhilfe aus Russland aus – Medien
    Tags:
    Landwirtschaft, Produktion, Milch, Kühe, Katar
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren