14:39 10 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    165512
    Abonnieren

    Als einen "großen Europäer" hat Oskar Lafontaine, ehemaliger SPD-Vorsitzender und Mitbegründer der Partei Die Linke, den Altbundeskanzler Helmut Kohl bezeichnet.

    In einem Sputnik-Exklusivinterview zu Kohls Ableben sagte der Politiker: "Er war eine prägende Persönlichkeit des vergangenen Jahrhunderts. Er war ein großer Europäer."

    Groß sei auch Kohls Rolle als "Kanzler der Einheit" gewesen, fügte Lafontaine hinzu.

    "Seine Verdienste für die deutsche Einheit sind unbestritten, wenn wir auch in wirtschaftlichen und sozialen Fragen erhebliche Differenzen hatten. Er suchte auch Frieden mit Russland."

    Helmut Kohl starb am heutigen Freitag im Alter von 87 Jahren.


    Interview: Tilo Gräser

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Weiter so!“ – Oskar Lafontaine platzt bei Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat der Kragen
    Russland: Weißhelme-Gründer führte westliche Geberländer jahrelang an der Nase herum
    Präsidentenwahl in Weißrussland: Lukaschenkos Rivalin Tichanowskaja erklärt den Sieg für sich
    Ka-52M: Modernisierter „Alligator“ hebt in Russland zum Jungfernflug ab
    Tags:
    Oskar Lafontaine, Helmut Kohl, Deutschland, Russland