03:45 26 September 2017
SNA Radio
    Maidanprotest in Kiew - 2014

    Putin: Ukrainer werden wieder betrogen

    © Sputnik/ Andrej Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    1047571559

    Nach Meinung des Präsidenten Russlands Wladimir Putin hat die Situation in der Ukraine wenig mit Progress zu tun. Die ukrainischen Bürger seien mit falschen Versprechungen in die Irre geführt worden.

    Der russische Staatschef sprach darüber in einem Interview mit dem Starregisseur Oliver Stone. Der Kurs Kiews auf eine EU-Assoziierung hat laut Putin bislang keine sichtbaren Erfolge gebracht: Die Tarife für ukrainische Erzeugnisse seien mit der Grenzöffnung zwar „genullt“ worden, zugleich aber seien die Lieferungen in die EU um 23 Prozent und nach Russland um 50 Prozent zurückgegangen.

    Schließlich sei der Zugang zum russischen Markt komplett verloren gegangen. Bei den landwirtschaftlichen Erzeugnissen, die die Ukraine davor erfolgreich nach Europa lieferte, seien zudem auch noch Quoten eingeführt worden.

    „Die Menschen werden schon wieder betrogen“, betont der russische Präsident hinsichtlich der Visafreiheit. „Sie werden dort nicht arbeiten können.“

    Das Gespräch von Oliver Stone  und Wladimir Putin hatte im Mai 2016 stattgefunden und wurde nun in der neuen vierteiligen Doku des Regisseurs in einem US-Fernsehsender ausgestrahlt.

     

    Tags:
    Assoziierungsabkommen, Assoziierung, EU, Wladimir Putin, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren