13:11 21 November 2017
SNA Radio
    Venezuelas Präsident Nicolás Maduro

    Präsident Maduro wirft Twitter Faschismus vor

    © Sputnik/ Ruslan Kriwobok
    Politik
    Zum Kurzlink
    10877651

    Der Präsident von Venezuela, Nicolás Maduro, hat dem Kurznachrichtendienst Twitter faschistisches Vorgehen vorgeworfen, meldet Reuters am Sonntag.

    Maduro sprach demnach von einem „Ausdruck von Faschismus“ und warf dem US-Unternehmen vor, seine Anhänger zu verfolgen.

    Damit reagierte Maduro darauf, dass mehrere Twitter-Accounts, die ihn unterstützen, darunter auch Radio Miraflores, blockiert wurden.

    Außerdem rief Maduro dazu auf, die Fotos der Chefs von Twitter in Venezuela aktiv zu posten, damit die Menschen wissen, „wer für die Manipulation verantwortlich ist“.

    Twitter enthielt sich bisher einer Stellungnahme.

    Zum Thema:

    „Das ist Faschismus!“ - Venezuelas Präsident nennt spanischen Premier Feigling
    Tags:
    Faschismus, Twitter, Nicolás Maduro, Venezuela
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren