09:43 14 Dezember 2019
SNA Radio
    S-300

    Moskau: Wie sich Syrien gegen USA verteidigen kann – und wird

    © AP Photo / File
    Politik
    Zum Kurzlink
    2538410
    Abonnieren

    Syrien ist in der Lage, seine Flugzeuge mit eigenen Luftabwehrsystemen C-300 gegen die USA zu verteidigen. Diese Ansicht äußerte der erste Vizevorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des russischen Föderationsrates (Parlamentsoberhaus), Wladimir Dschabarow, in Bezug auf den jüngst von der US-Koalition abgeschossenen syrischen Kampfjet.

    „Ob früher oder später, ein Gegenschlag der syrischen Luftabwehr wird erfolgen. Sie verfügt über C-300“, so Dschabarow.

    Am vergangenen Sonntag hatte die Agentur Reuters gemeldet, dass die US-geführte Anti-Terror-Koalition nahe der Stadt Rakka ein syrisches Kampfflugzeug abgeschossen hat. Diese Information wurde von der syrischen Armee bestätigt. Später gab die Koalition eine Erklärung zum Abschuss des Kampfjets ab. Die Su-22 soll Bomben auf Stellungen der syrischen Opposition abgeworfen haben, hieß es aus dem Stab der Koalition.

    Russland setzte daraufhin die Kontakte mit den USA zur Verhinderung von Zwischenfällen im syrischen Luftraum aus. Die Entscheidung wurde damit begründet, dass Washington diese Kommunikationskanäle nicht genutzt habe, um Moskau über seine Operation nahe Rakka Bescheid zu geben. Zudem kündigte das russische Verteidigungsministerium an, dass alle Flugzeuge und Drohnen, die sich in den syrischen Gebieten befinden, in den Russlands Luftstreitkräfte präsent sind, künftig von Einheiten der russischen Flugabwehr begleitet werden sollen.

    Der syrische Kampfjet ist außerdem das erste von den USA in der Luft vernichtete Flugzeug seit dem Konflikt im ehemaligen Jugoslawien vor 18 Jahren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Assad ist nicht Russlands Ziel - Föderationsrat
    Russlands Föderationsrat gibt Turkish Stream grünes Licht
    USA manövrierten Syrien-Frage in Patt – Föderationsrat-Politiker im Sputnik-Interview
    Russland wird alle Flugzeuge in seinen Kampfzonen in Syrien begleiten
    Tags:
    Kampfjet, Anwendung, Luftabwehr, Islamischer Staat, Militärbehörden, Russlands Föderationsrat (Oberhaus), Wladimir Dschabarow, Rakka, Damaskus, Syrien, USA, Russland