22:07 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Eine Suchoi Su-22 der syrischen Luftwaffe auf einem Stützpunkt in Homs. Jagdbomber dieses Typs wurden von 1974 bis 1990 in der Sowjetunion gebaut.

    Jet-Abschuss durch USA: Syrien bereitet Vergeltung vor

    © Sputnik/ Ilja Pitalew
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 48125

    Nach dem Abschuss seines Kampfjets durch die USA bereitet Syrien nach Angaben aus dem Parlament in Damaskus eine Antwort vor.

    Die syrische Armee werde mit massierten Angriffen auf US-kontrollierte Militante antworten, teilte der syrische Abgeordnete Ammar al-Asad am Dienstag in einem Gespräch mit Sputnik mit. „Darüber hinaus wird Syrien seine Grenze zum Irak verstärken und die Versorgungswege der Terroristen aus Deir ez-Zor nach Jordanien abschneiden“, so der Parlamentarier.

    Er versicherte, der Pilot der abgeschossenen Su-22 sei in Sicherheit. „Er wurde von syrischen Spezialeinheiten gerettet und ist wohlauf.“

    Ein US-Jagdflugzeug F-18A hatte am Sonntagabend einen Kampfjet der syrischen Armee in der Nähe der IS-Hochburg Rakka abgeschossen, als dieser Angriffe auf die IS-Terroristen flog. Nach US-Darstellung bombardierte die syrische Maschine von den USA unterstützte Rebellen.

    Am heutigen Dienstag hat die US-geführte Militärkoalition nach eigenen Angaben eine syrische Drohne vom Himmel geholt.

    Zum Thema:

    Neues Blatt der Geschichte aufgeschlagen? USA schießen erstmals seit 1999 Kampfjet ab
    „Rote Linie“ für US-Luftwaffe: Nächste Krise durch Kampfjet-Abschuss in Syrien?
    Tags:
    Jäger F/A-18E/F Super Hornet, Jagdbomber Su-22, USA, Syrien