SNA Radio
    Der Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow

    Gegenseitigkeitsprinzip: Moskau bereitet Antwort auf US-Sanktionen vor – Kreml

    © Sputnik / Sergei Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    5872

    Moskaus Antwort auf die Erweiterung der Sanktionslisten durch Washington wird auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit beruhen. Wie Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Mittwoch sagte, wird über die konkreten Maßnahmen bereits verhandelt.

    „Wie die Sanktionen aller vorherigen Jahre zeigen, ist das Hauptprinzip der Reaktion auf die Sanktionen eindeutig das Prinzip der Gegenseitigkeit, und dies ist durchaus klar und verständlich“, erklärte Peskow.

    Er sagte ferner, der Kreml bedauere es, dass die USA weiterhin auf Sanktionen setzen.

    „Die Sanktionen wurden mit Bedauern aufgenommen, vor allem, weil man weiterhin auf eine derartige Sanktionsrhetorik setzt, die ganz fern von Konstruktivismus und insbesondere fern von dem politischen Willen ist, die heute um die Ukraine existierenden Probleme zu regeln“, betonte Peskow.

    Washington D.C.
    © Sputnik / Wladimir Astapkowitsch
    Am Dienstag haben die USA weitere Sanktionen gegen Russland erlassen. In Washington habe man erklärt, dass die Sanktionen so lange gelten werden, bis Russland den Osten der Ukraine verlassen werde. Zugleich hieß es in den Medien, dass der verabschiedete Gesetzentwurf die Verfassung der USA verletze. Moskau hatte bereits mitgeteilt, es werde spiegelgleich auf die Sanktionen antworten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gazprom: US-Sanktionen schrecken Nord-Stream-2-Partner nicht ab
    Trotz Sanktionen: Großteil russischer souveräner Bonds ging an US-Investoren
    Russland-Sanktionen: "US-Senat treibt Europäer auf Barrikaden"
    Putin zu Sanktionen: „Gäbe es keine Krim, würde man sich etwas ausdenken“
    Tags:
    Rhetorik, Verfassung, Gegenseitigkeitsprinzip, Sanktionen, Kreml, US-Senat, RIA Novosti, Dmitri Peskow, Osten der Ukraine, Ukraine, Russland, USA