14:49 18 August 2017
SNA Radio
    Außenminister der USA und Russlands, Rex Tillerson (l.) und Sergej Lawrow (Archiv)

    Lawrow und Tillerson sprechen über neue Russland-Sanktionen

    © Sputnik/ Eduard Pessow
    Politik
    Zum Kurzlink
    11802637

    Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und Rex Tillerson, haben am Donnerstag in einem Telefongespräch neue Russland-Sanktionen erörtert. Das teilte das russische Außenamt nach dem Telefonat mit.

    „Moskau rechnet mit einer Antwort Washingtons auf den jüngsten Vorschlag Russlands zur Normalisierung der bilateralen Beziehungen“, wurde der russische Chefdiplomat in der Mitteilung zitiert.

    Bei der Diskussion über Perspektiven des bilateralen Dialogs wies Lawrow auf „illusorische Versuche“ hin, „Russland unter Sanktionsdruck zu setzen, was Washington am 20. Juni ein weiteres Mal getan hatte“. „Derartige Handlungen gefährden den gesamten Komplex der russisch-amerikanischen Beziehungen, die ohnehin schon eine komplizierte Periode durchmachen“, hieß es.

     

    Zum Thema:

    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    „Das darf nicht sein“: Merkel teilt Kritik an neuen US-Sanktionen gegen Russland
    Russland-Sanktionen: "US-Senat treibt Europäer auf Barrikaden"
    Tags:
    Sanktionen, Telefongespräch, Rex Tillerson, Sergej Lawrow, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren