01:13 11 Dezember 2017
SNA Radio
    A picture of Turkish President Tayyip Erdogan is seen through Turkish national flags ahead of the constitutional referendum in Istanbul, Turkey, April 14, 2017.

    Wie wär's mit Türkei-Stützpunkt in Saudi-Arabien? Erdogan antwortet Golfstaaten

    © REUTERS/ Alkis Konstantinidis
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1679

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Forderungen der Golfstaaten an Katar, den türkischen Militärstützpunkt zu schließen, als „respektlos“ verurteilt. Dies berichtet die Agentur Reuters.

    Demnach unterstützt der türkische Staatschef Dohas Antwort auf diese unrealistischen Forderungen. Erdogan schlug gar vor, einen türkischen Stützpunkt in Saudi-Arabien einzurichten — einem der vier Länder, die Katar das Ultimatum gestellt hatte.

    Riad reagierte auf den Vorschlag allerdings nicht. „Eben weil sie nicht auf diese Frage zurückkamen, ist die Bitte zu einem Abzug der türkischen Truppen aus Katar eine Respektlosigkeit gegenüber Ankara“, so Erdogan.

    Die Forderungen an Doha verletze zudem die Normen des internationalen Rechts, so der türkische Präsident.

    Der türkische Verteidigungsminister Fikri Işık (Archivbild)
    © Foto: Russlands Verteidigungsministerium
    Am Vortag hatte Doha die Ultimatums-Forderungen der Golfstaaten an Katar als unrealistisch verurteilt und zu deren Revision aufgerufen.

    Am 5. Juni hatten Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Libyen sowie Jemen, die Malediven und Mauritius die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen, den Flug- und Schiffsverkehr gestoppt und die Grenzen geschlossen. Sie warfen dem Emirat „Unterstützung des Terrorismus“ und „Destabilisierung der Lage im Nahen Osten“ vor.

    Zum Thema:

    Golfstaaten stellen Katar Ultimatum
    Katar bricht aus dem Kessel aus
    Nach Ultimatum: Trump ruft Golfstaaten zu Versöhnungsgipfel
    Saudi-Arabien stellt Ultimatum an Katar: 10 Bedingungen, 24 Stunden
    Tags:
    Beziehungen, Verletzung, Truppen, Vorschlag, Stützpunkt, Forderungen, Recep Tayyip Erdogan, Saudi-Arabien, Katar, Türkei