09:56 20 Juni 2019
SNA Radio
    Verona

    Italien: Mitte-Rechts-Bürgermeister in den meisten Großstädten

    © Sputnik / Alexandr Vilf
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 251

    Bei der zweiten Runde der italienischen Bürgermeister-Wahlen am Sonntag haben in den meisten Großstädten Vertreter von Mitte-Rechts-Kräften gesiegt. Das berichtet der italienische Sender „Rainews24“ am Montag unter Berufung auf die vorläufigen Ergebnisse.

    Die Kandidaten von Mitte-Rechts-Parteien und —Bündnissen werden die Bürgermeister-Posten in den Städten und Provinzen Genua, Aquila, Verona und Catanzaro besetzen.

    In Tarent wird ein Vertreter der Mitte-Links-Kräfte Bürgermeister. In Parma hat wiederum ein unabhängiger Kandidat gesiegt.

    Laut vorläufigen Angaben betrug die Wahlbeteiligung 46 Prozent. Analytikern zufolge zeigt die Abstimmung die Kräfteverteilung bei der für Anfang 2018 bevorstehenden Gesamtwahl in Italien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Proteste gegen G7 in Italien: Polizei setzt Tränengas ein – VIDEO
    Aktivisten protestieren gegen G7-Gipfel in Italien - VIDEO
    Ein Kicker, ein Wort: Moskauer Fußball-Meister läuft nach Italien
    Russland-Italien: Zurück zu privilegierter Partnerschaft?
    Tags:
    Wahl, Italien