21:38 30 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    49162
    Abonnieren

    Die israelische Artillerie soll am Montag erneut Syrien angegriffen haben. Diesmal galt der Angriff den regierungstreuen Nationalen Selbstverteidigungskräften (NDF), die in der Provinz Quneitra (40 km südwestlich von Damaskus) gegen Terrorbanden kämpfen, berichten russische Medien unter Verweis auf den libanesischen Sender Al Mayadeen.

    Israelischer Kampfjet
    © Foto : Die israelische Luftwaffe
    Die israelischen Geschosse seien in der Ortschaft Mafrasat al-Dschisra eingeschlagen, hieß es. Zwei Kämpfer des Bataillons „Dschulan“ seien dabei getötet und drei weitere verletzt worden. Am Sonntag hatte dieses Bataillon die Terroristen der al-Nusra-Front aus Mafrasat al-Dschisra vertrieben.

    Das israelische Militär hatte bereits am Samstag und Sonntag die syrischen Truppen im Raum der Golanhöhen angegriffen. Israel nannte das eine Reaktion auf wiederholten Granatenbeschuss aus Syrien.  Die syrische Armee ihrerseits warf dem Nachbarstaat vor, Terroristen in Syrien zu unterstützen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Israels Luftwaffe greift syrische Truppen an der Grenze an - VIDEO
    Rakete versagt: Neue Details des Gefechts von F-18 und Su-22 über Syrien
    Sowjetischer „Drache“ zerstört Minen und Terroristen-Stellungen in Syrien – VIDEO
    Syrische Soldaten bei Luftangriff Israels getötet – Medien
    Tags:
    Israel, Syrien