04:44 23 November 2017
SNA Radio
    US-Flugzeugträger USS Carl Vinson

    Bereit zum Angriff: USA stationieren Schiffe und Flugzeuge bei Syrien – CNN

    © AP Photo/ U.S. Navy/Mass Communication Specialist 2nd Class Z.A. Landers
    Politik
    Zum Kurzlink
    1112096917465

    Amerikanische Militärs haben eine Flugzeugträgergruppe vor der syrischen Küste stationiert und sind bereit, den Luftwaffenstützpunkt Schairat in Syrien anzugreifen, falls die syrische Armee Chemiewaffen einsetzen sollte. Dies berichtet CNN. Dem Sender zufolge wurden jedoch bislang auf der Schairat-Basis keine verdächtigen Handlungen registriert.

    Am Dienstag teilte der Sprecher des Weißen Hauses mit, Washington habe festgestellt, dass das Regime des syrischen Staatschefs Baschar al-Assad einen Angriff mit Chemiewaffen vorbereite.

    Im Weißen Haus wurde unterstrichen, dass „wenn Assad noch einen Massenmord unter Einsatz von Chemiewaffen unternehmen sollte, so würden er und sein Militär einen hohen Preis zahlen müssen“.

    Zuvor hatte der amerikanische Journalist Seymour M. Hersh mitgeteilt, dass der US-Präsident Donald Trump, als er den Befehl zum Raketenangriff auf den syrischen Militärflugplatz Schairat erteilt hatte, nicht über Beweise verfügt habe, dass die Behörden des Landes Chemiewaffen in Chan Scheihun eingesetzt haben.

    In der Nacht zum 7. April hatten die USA den Flugplatz der syrischen Regierungstruppen Schairat mit Tomahawk-Marschflugkörpern angegriffen. Dies war unter dem Vorwand geschehen, dass dort angeblich Chemiewaffen gelagert würden.

    Wie Assad in einem Interview mit der Agentur RIA Novosti betonte, habe es keinen Chemiewaffenangriff gegeben, sondern eine Provokation, um den Angriff des Militärflugplatzes zu rechtfertigen.

    Zum Thema:

    Weißes Haus wirft Syrien Vorbereitung neuer Giftgasattacke vor
    US-Bombardement in Syrien: Trump hatte keine Beweise für Giftgasangriff – WELT
    „Reine Provokation“: Putin zu Giftgas-Vorwürfen gegen syrische Armee
    Syrien: Warum Washington, Paris und London die Giftgas-Ermittlungen stören
    Tags:
    Giftgasangriff, Flugzeuge, Schiffe, Syrien, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren