13:21 15 November 2018
SNA Radio
    Spionage

    China wirft Australien Spionage vor – Medien

    © Fotolia / Serkat Photography
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 333

    Peking wirft Australien Spionage auf dem Territorium der Volksrepublik China sowie die Beschattung chinesischer Bürger selbst in Australien vor. Dies berichtet die chinesische Zeitung Global Times.

    „Im globalen unsichtbaren Kampf ist Australien nie in der Rolle eines Opfers aufgetreten. Im Gegenteil, sie (die Australier – Anm. d. Red.) betreiben absichtlich eine Aufklärungsarbeit zu China, dabei beschuldigen sie China unbegründet, sie auszuspionieren. Es ist eine lächerliche Logik“, führt das Blatt die Worte eines der Agenten der nationalen Sicherheit des Landes an.

    Er betonte, dass die australischen Agenten versuchen würden, Chinesen zu rekrutieren, um sie zur subversiven Tätigkeit in China zu stimulieren.

    Zuvor hatte das chinesische Außenamt das australische Fernsehen für die Behauptungen kritisiert, dass China „ein Eindringen“ nach Australien vollziehe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    China hat im Südchinesischen Meer bereits gesiegt – Militärexperte
    Kampf um Nord Stream 2: USA vergessen den Faktor China
    Russlands glücklicher „Seitensprung“ nach China – im Weltraum
    China-Besuch: Lawrow über fazettenreiche Beziehungen mit Peking
    Tags:
    Aufklärungsarbei, Opfer, Spionage, Fernsehen Australiens, Global Times, Australien, China