09:35 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    61008
    Abonnieren

    Das Weiße Haus hat am Donnerstag ein Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Russlands Präsident Wladimir Putin am Rande des G20-Gipfels in Hamburg bestätigt.

    „Während des G20-Gipfels wird sich Präsident Trump mit vielen Spitzenpolitikern treffen, darunter auch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin“, sagte Trumps Sicherheitsberater Herbert McMaster.

    Auf Trumps Agenda für den Gipfel in Hamburg stehen zudem Verhandlungen mit den Repräsentanten Deutschlands, Chinas, Südkoreas und Japans. Das teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit. 

    Auch Kremlsprecher Dmitri Peskow hat diese Informationen inzwischen bestätigt. Putin und Trump würden sowieso am Rande des Gipfels zusammenkommen, sagte er.

    Der G20-Gipfel findet am 7. und 8. Juli in Hamburg statt. Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel die wichtigsten Themen des Treffens aufgelistet: Bekämpfung des Klimawandels, Unterstützung des Freihandels, Entwicklung der afrikanischen Staaten, Migrationspolitik und Terrorbekämpfung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Teil-Lockdown in Deutschland bis zum 10. Januar – Hoffen auf baldige Impfungen
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Tags:
    Treffen, G-20-Gipfel, Donald Trump, Wladimir Putin, Hamburg