02:24 25 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4862
    Abonnieren

    Die Nationalen Selbstverteidigungskräfte (NDF) bedrängen die al-Nusra in al-Quneitra; der IS verliert Kontrolle über Vorkommen in Homs; die „Freie Syrische Armee“ und die Türkei stocken ihr Militärpotenzial nördlich von Aleppo auf – die jüngsten Entwicklungen in Syrien in einer Übersicht der russischen Informationsportale rueconomics und riafan.ru.

    Provinz Aleppo

    Nach Angaben der Agentur Al Masdar stocken die Türkei und die oppositionelle „Freie Syrische Armee“ ihr Kampfpotenzial im Norden der syrischen Provinz Aleppo auf. Experten schließen daher nicht aus, dass die Radikalen demnächst eine Offensive auf die von den „Demokratischen Kräften Syriens“ (SDF) kontrollierte Stadt Afrin starten könnten.

    Der Twitter-Kanal „syria24media“ berichtet unter Berufung auf das syrische Verteidigungsministerium, dass die Regierungsarmee im Juni mehr als 140 Kilometer entlang der Straße Aleppo-Rakka von den IS-Terroristen befreit habe.

    Provinz Homs 

    Die Nachrichtenagentur Al Masdar News meldet Gefechte zwischen Extremisten und Assad-loyalen Schiitenmilizen um die Ortschaft Humaima. Demnach sind Verbündete der syrischen Armee im Raum der Pumpenstation T-2 im Süden der Provinz im Vormarsch.

    Provinz Deir ez-Zor

    Die syrische Artillerie griff Stellungen der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) im Raum Al-Huweika und Al Beglija an. Darüber informiert der Twitter-Kanal Newsjorf.

    Provinz Rakka

    Die von den USA unterstützten „Demokratischen Kräfte Syriens“ (SDF) eroberten das Dorf Kasrat Affan.

    Provinz Hama

    Die regierungstreuen Kräfte in der Region bekamen vor wenigen Tagen Verstärkung und planen eine Offensive auf Akerbat, das letzte Bollwerk der IS-Terroristen in Hama. Regierungstreue Milizen und der IS liefern sich Kämpfe nördlich des Kraftwerkes Sarjan.

    Provinz al-Quneitra

    Die Nationalen Selbstverteidigungskräfte (NDF) griffen al-Nusra-Terroristen im Raum der Golanhöhen an, nachdem die Islamisten nahe der Stadt al-Baas eine Attacke verübt hatten. Bei ihrem Angriff setzten die NDF Raketen ein und konnten den Terroristen einen Kontrollposten entreißen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA stellen Russlands Reaktion in Syrien auf die Probe
    Trumps Sonderbeauftragter will die Lage in Syrien unter Kontrolle haben
    Kanada stellt Mittel für Ermittlung von C-Waffen-Einsatz in Syrien bereit – Medien
    Bei weiterer Aggression gegen Syrien: „Antwort wird überraschen“ – Abgeordneter
    Tags:
    Syrien