Widgets Magazine
04:12 19 September 2019
SNA Radio
    Ein Mann füttert Tauben am Souq Waqif Markt in Doha, Qatar, den 6. Juni 2017

    Katar weist Forderungen von Golfstaaten endgültig zurück

    © REUTERS / Naseem Zeitoon
    Politik
    Zum Kurzlink
    6966
    Abonnieren

    Katars Regierung hat die von Saudi-Arabien und mehreren anderen Ländern der Golfregion an Doha gestellten Forderungen zurückgewiesen. Laut dem katarischen Außenminister, Scheich Mohammed bin Abdulrahman al Thani, ist das Land aber zu einem Dialog bereit.

    „Wir weisen die Forderungsliste zurück und sind zu einem Dialog unter entsprechenden Bedingungen bereit“, zitiert der TV-Sender Al Jazeera den Außenminister. „Katar gab von vornherein klar zu verstehen, dass es nichts akzeptiert, was seine Souveränität verletzen würde. Wir haben keine Angst und sind bereit, allen negativen Folgen nach dem Ende der für das Ultimatum festgelegten Frist zu begegnen.“

    Dabei betonte der Minister, dass Doha „im Gegenteil zu den arabischen Ländern (die die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen hatten – Anm. d. Red.) eine konstruktive Position“ bezieht. Aus seiner Sicht haben Saudi-Arabien, Bahrein und die Vereinigten Arabischen Emirate die Maßnahmen gegen Katar ergriffen, ohne ein Mechanismus zur Lösung der Krise abzustimmen.

    Die Forderungen der Golfstaaten richten sich dem katarischen Außenminister zufolge vor allem darauf, das Emirat unter Kontrolle zu bringen, und widersprächen dem internationalen Recht.

    Am 5. Juni hatten Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate, Libyen sowie Jemen, die Malediven und Mauritius die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen, den Flug- und Schiffsverkehr gestoppt und die Grenzen geschlossen. Sie warfen dem Emirat „Unterstützung des Terrorismus“ und „Destabilisierung der Lage im Nahen Osten“ vor. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Unzulässig und unerfüllbar“: Katar zu Ultimatum von Golfstaaten
    Türkei will ihre Militärbasis in Katar nicht stilllegen
    Golfstaaten stellen Katar Ultimatum
    Terrorismus ist kein Hindernis: USA liefern an Katar Kampfjets
    Tags:
    Angst, Kontrolle, Krise, Lösung, Verletzung, Souveränität, Dialog, Zurückweisung, Forderungen, Mohammed bin Abdulrahman bin Jassim Al-Thani, Katar