Widgets Magazine
10:56 18 Juli 2019
SNA Radio
    Politik

    Trump vs. Medien: „Ich bin Präsident, die – nicht!“

    Politik
    Zum Kurzlink
    171197

    US-Präsident Donald Trump hat den „Fake-Medien“ den Versuch vorgeworfen, seine Wahlkampagne beeinträchtigt zu haben.

    Darüber sprach er während eines Konzertes für Veteranen im Washingtoner John F. Kennedy Center.

    „Die Fake-Medien wollten uns daran hindern, ins Weiße Haus einzuziehen, doch ich bin der Präsident und sie nicht. Die Fake-Medien versuchen uns zum Schweigen zu bringen, doch wir lassen das nicht zu, weil die Menschen die Wahrheit wissen“, zitiert der russische TV-Sender RT Trumps Aussagen.

    Er merkte außerdem an, dass die Journalisten sehr grob gehandelt und die Menschen von vornherein die Wahrheit gesehen hätten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kurz und bündig: NYT-Artikel über Trump besteht aus nur drei Worten
    Geduld mit Nordkorea am Ende: Trump will Taten sehen
    Moskau: Vorbereitung auf Putin-Trump-Treffen schon im Gange
    Tags:
    Wahlkampf, Medien, Kritik, Donald Trump