SNA Radio
    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu in Istanbul

    Erdogan empfängt russischen Verteidigungsminister Schoigu in Istanbul

    © AP Photo / Presidency Press Service
    Politik
    Zum Kurzlink
    51076
    Abonnieren

    Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat sich mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan in der Präsidentenresidenz Tarabya in Istanbul getroffen, heißt es auf der Seite des türkischen Präsidenten.

    Details des Treffens sind derzeit noch nicht bekannt.

    Vor einigen Tagen hatten die Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan, telefonisch verschiedene Aspekte der Syrien-Regelung erörtert. Später gab Kreml-Sprecher Dmitri Peskow bekannt, dass sich die beiden Staatschefs am Rande des kommenden 20-Gipfels in Hamburg treffen können.

    Diese Woche hatten die türkischen Streitkräfte die Kurden-Stellungen im Norden Syriens unter Artilleriebeschoss genommen. Laut Ankara war dies eine Reaktion auf den vorherigen Beschuss seitens kurdischer bewaffneter Einheiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Verteidigungsminister trifft Erdogan in Istanbul
    Nach Ausbooten Katars: Putin und Erdogan stimmen Positionen ab
    Putin und Erdogan sprechen über militärtechnische Zusammenarbeit
    Putin und Erdogan stellen sich in Sotschi der Presse - VIDEO
    Tags:
    Treffen, Syrien-Regelung, Kurden, Beschuss, Recep Tayyip Erdogan, Sergej Schoigu, Istanbul