20:27 14 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1520
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat nach seinem Gespräch mit dem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping im Kreml die Beilegung der Korea-Krise als gemeinsame außenpolitische Priorität von Moskau und Peking bezeichnet.

    „Die umfassende Lösung der Probleme der Korea-Halbinsel, um dauerhaften Frieden und Stabilität in Nordost-Asien zu gewährleisten, gehört zu unseren gemeinsamen Prioritäten“, sagte Putin.

    Nordkorea hat am Dienstag trotz internationaler Warnungen eine ballistische Rakete getestet. Nach Angaben aus Pjöngjang handelte es sich um die erste Interkontinentalrakete aus nordkoreanischer Produktion.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mega-Deal mit China: Erstes russisches Gas strömt 2019
    Wie Trump Putin half – kurz vor dessen Treffen mit Xi
    „Vertraulichste strategische Partner“: Xi Jinping über Beziehungen mit Putin
    Tags:
    Nordkorea, China, Russland