12:17 24 November 2017
SNA Radio
    Der französische Präsident Emmanuel Macron an Bord des Atom-U-Bootes Le Terrible

    Per Heli zu U-Boot abgeseilt: Macron lässt Atomraketen-Start simulieren

    © AFP 2017/ Fred TANNEAU
    Politik
    Zum Kurzlink
    102459791

    Der französische Präsident Emmanuel Macron hat mehrere Stunden an Bord eines strategischen Atom-U-Bootes verbracht und an einem simulierten Raketenstart teilgenommen – als Signal der französischen Atom-Abschreckung, berichtet BBC.

    Macron, der als Oberbefehlshaber das Kommando über die französischen Atomwaffen hat, wurde demnach am Dienstag per Helikopter an Bord des U-Boots „Le Terrible“ („Der Schreckliche“) abgeseilt und ging mit ihm auf Tauchfahrt.

    ​Dieses U-Boot ist mit Interkontinentalraketen vom Typ M51 ausgerüstet. Während der Fahrt nahm der Staatschef an der Simulation eines Raketenstarts teil.

    Nach dem Brexit 2019 wird Frankreich die einzige Atomwaffenmacht in der EU sein.

    Zum Thema:

    Barentssee: Atom-U-Boot schickt Interkontinentalrakete über halb Russland
    Macron respektiert Putin und ist offen für Dialog - Medien
    Signal an Russland und China: USA testen Interkontinentalrakete Minuteman III
    Tags:
    Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren