14:37 18 Juni 2019
SNA Radio
    Recep Tayyip Erdogan

    Erdogan spricht von Deutschlands Selbstmord

    © REUTERS / Yasin Bulbul/Presidential Palace
    Politik
    Zum Kurzlink
    2110231

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat gegenüber der „Zeit“ die Entscheidung der Bundesregierung, die ihm zuvor einen Auftritt vor seinen Landsleuten am Rande des G-20-Gipfels in Hamburg verboten hatte, mit scharfen Worten kritisiert.

    „Deutschland begeht Selbstmord“, wird Erdogan von der „Zeit“ zitiert. „Deutschland muss diesen Fehler korrigieren.“

    Erdogan brachte in dem Interview zudem seine Verwunderung über den Fall des seit mehr als 140 Tagen in der Türkei inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel zum Ausdruck: Er könne nicht nachvollziehen, warum sich die Bundesregierung so sehr für diese Person einsetze. "Dass Frau Merkel überhaupt die Rettung eines Terrorverdächtigen auf die Tagesordnung bringt, war für mich auch sehr, sehr sonderbar."

    Erdogan kritisierte zudem Deutschlands Unwillen, Gülen-Anhänger in die Türkei auszuliefern: "Ich habe sie von Frau Merkel gefordert, warum werden sie uns nicht zurückgegeben?" Solange die deutsche Regierung dies nicht tue, werde die Türkei Deutschland als ein Land ansehen, dass Terroristen schütze, so Erdogan weiter.

    Ende Juni hatte die Bundesregierung Erdogans Auftritt vor seinen Anhängern am Rande des G-20-Gipfels in Hamburg verboten. „Wir teilen der Türkei mit, dass wir der Überzeugung sind, dass ein solcher Auftritt in Deutschland nicht möglich ist. Da gibt es verfassungsrechtliche Rechtsprechung, dass wir das auch können“, begründete Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bei seinem Besuch in Moskau.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schulz fordert Rede-Verbot für Erdogan in Deutschland
    Deutsch-Türken für Erdogan – Türkeiexpertin erläutert die Ursachen
    Erdogan bezichtigt Opposition eines „Marsches für Terroristen“
    Erdogan „flippt aus und greift an“
    Tags:
    Verbot, Auftritt, Selbstmord, G-20-Gipfel, Recep Tayyip Erdogan, Hamburg, Deutschland, Türkei