21:43 13 November 2019
SNA Radio
    US-Soldaten beim Patriot-System (Archivbild)

    Polen kauft Patriots: Keine Gefahr für Russland, aber… – Experten

    © AP Photo / Czarek Sokolowski
    Politik
    Zum Kurzlink
    1813190
    Abonnieren

    Eine Gefahr für Russland sind amerikanische Patriot-Raketen in Polen nicht. Eine polnische Basis des US-Raketenschilds aber könnte nicht nur Russland, sondern den Weltfrieden gefährden. Dies haben mehrere Rüstungsexperten im Gespräch mit Sputnik erklärt.

    „Dass Polen die Patriot-Raketen kauft, ist eine innere Angelegenheit dieses Landes. Denn der Kauf gefährdet das strategische Gleichgewicht der Kräfte nicht“, sagt der Militärbeobachter Oleg Korotschenko, Chefredakteur der Fachzeitschrift „Nationale Verteidigung“.

    Patriot-Raketen seien nur eine Stärkung der Flugabwehr des Landes. „Patriots sind ebenso wenig eine Gefahr für Russland, wie die russischen S-400-Systeme in der Oblast Kaliningrad eine Gefahr für die Nachbarstaaten sind.“ Auch haben die Patriots keinen Einfluss auf Russlands strategische Atomkräfte, wie der Experte sagt.

    Aber: Eine Provokation und Bedrohung für Russland könne vom polnischen Boden trotzdem ausgehen – wenn dort nämlich das Aegis-System der Amerikaner mit den Abfangraketen SM-3 stationiert werde. „Dadurch hätten die US-Amerikaner dann die konkrete Möglichkeit, die russischen Interkontinentalraketen real zu bedrohen“, betont der Fachmann.

    Auch der Militärexperte Viktor Murachowski weiß um die Harmlosigkeit der Patriot-Raketen. Er ist ebenfalls Chefredakteur eines russischen Fachblatts über Rüstungstechnik. Die alten Patriots würden einem Vergleich mit dem S-400 nicht standhalten, sagt er.

    „Für Russland sind die Patriots keine Gefahr. Immerhin ist es ein defensives System, Angriffswaffen kann es überhaupt nicht einsetzen. Und außerdem haben die Patriots eine Reihe von Nachteilen im Vergleich zum S-400: Es ist weniger mobil und gegen hochpräzise ballistische Raketen mäßig einsetzbar“, erklärt der Experte.

    Hintergrund: Polen bekommt US-amerikanische Patriot-Flugabwehrraketen ab dem Jahr 2022. Dies haben die Verteidigungsministerien Polens und der USA in der Nacht zum Donnerstag in Warschau vereinbart.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Trump in Polen: Warschaus Wichtigtuerei wird ausgebeutet – FT
    Donezk: Volkswehr meldet Dutzende Scharfschützinnen aus Polen jenseits der Front
    Moskau: Abbruch der diplomatischen Beziehungen mit Polen gefordert
    Tags:
    Waffenhandel, S-400, US-Flugabwehrraketen Patriot, US-Armee, Russland, USA, Polen