SNA Radio
    U.S. President Donald Trump shakes hands with Russia's President Vladimir Putin during their bilateral meeting at the G20 summit in Hamburg, Germany July 7, 2017Ibrahim Abdulaziz Al-Assaf und Angela Merkel bei G20-Gipfel in HamburgUS-Präsident Donald TrumpDonald Trump und Wladimir Putin bei G20-Gipfel in HamburgPlenarsitzung bei G20-Gipfel in HamburgWladimir Putin und Angela Merkel bei G20-Gipfel in HamburgKrawalle in Hamburg Polizeieinsatz während Protestaktion gegen G20 in Hamburg

    G20 in Hamburg: Der erste Tag im LIVE-TICKER

    © REUTERS / Carlos Barria © REUTERS / Wolfgang Rattay © Sputnik / Sergej Gunejew © REUTERS / Bundesregierung/Steffen Kugler © REUTERS / Pool/John MACDOUGALL © Sputnik / Sergej Guneew © REUTERS / Hannibal Hanschke © REUTERS / Pawel Kopczynski
    1 / 8
    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in Hamburg (123)
    25160
    Abonnieren

    Am 7. und 8. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zum G20-Gipfel in Hamburg. Neben den G20-Ländern nehmen auch andere Länder und internationale Organisationen an dem Treffen teil. Der erste Tag in unserem Live-Ticker.

    Schwerpunkte beim G20 sind die Welthungerhilfe, Afrika, der Klimawandel und die Stärkung von Frauen. 20.000 Polizisten sollen das Treffen schützen. Zahlreiche Protestveranstaltungen mit Hunderttausenden Demonstranten werden erwartet. Am Rande des G20-Gipfels soll das erste Treffen von Russlands Präsident Wladimir Putin mit US-Staatschef Donald Trump stattfinden.

     

    Neue Meldungen
    • 08:16

      Treffen Trump-Putin einziger Lichtblick auf dem Festival der Gewalt

      G20-Proteste in Hamburg

      G20 – Tag Eins: Treffen Trump-Putin einziger Lichtblick auf dem Festival der Gewalt

      Im offiziellen Programm des G-20-Gipfels gibt es noch keine großen Erfolge zu vermelden. Dafür lief das Einzeltreffen der Präsidenten Putin und Trump besser als erwartet. Hier gibt es konkrete Ergebnisse zu vermelden. Hauptthema des Gipfels bleiben jedoch die Krawalle. Aus dem Festival der Demokratie wird ein Fest der Gewalt.
      Mehr
    • 01:52

      Polizei: 83 Demonstranten festgenommen, 19 in Gewahrsam

    • 01:35

      Polizei von Ausmaß an Hass und Gewalt schockiert

      "Wir haben noch nie so ein Ausmaß an Hass und Gewalt erlebt", zitiert die Bild-Zeitung den Hamburger Polizeisprecher Timo Zill.

    • 01:19

      Hinweise auf Molotow-Cocktails - Polizei zieht Kräfte zusammen

      Die Polizei hat nach eigenen Angaben in der Straße Schulterblatt eine Vielzahl von Spezialkräften zusammengezogen. Es soll Hinweise gegeben haben, dass dort Angriffe mit Molotow-Cocktails, Zwillen und Wurfgegenständen vorbereitet werden. 

    • 01:16
    • 01:07

      G20-Ermittlungsausschuss gibt Hamburger Polizei Schuld an Eskalation

      Der G20-Ermittlungsausschuss hat der Hamburger Polizei die Schuld an den gewalttätigen Auseinandersetzungen gegeben.  

      Die angestaute Wut über die "brutalen Gewaltexzesse" der Polizei im Verlauf der G20-Demonstrationen habe sich in vielfältigen militanten Aktionen der Demonstranten und in Auseinandersetzungen mit den Einsatzkräften der Polizei entladen, zitiert der Sender "ntv" eine entsprechende Presseerklärung. 

    • 01:04
    • 00:54
    • 00:49

      Polizei bringt Wasserwerfer nahe der Roten Flora in Stellung

    • 00:41

      Polizist geht mit Schlagstock gegen Fotograf vor

      Die Polizei hat an der Roten Flora einen Fotografen mit dem Schagstock attackiet. 

      Die Polizei hat Medienvertreter vir Twitter um die Einstellung der Live-Streams gebeten, um das taktische Vorgehen nicht gefährden.

    • 00:29

      Eskalation in Hamburg: Polizei rückt in Schnazenviertel vor - SEK im Einsatz

      Hamburger Proteste

      G20: Polizei warnt vor "sehr ernster Situation" - VIDEO

      Krawalle und gewalttätige Auseinandersetzungen überschatten den politischen Teil des G20-Gipfels in Hamburg. Die Lage in der Stadt ist weiter sehr angespannt. Mit einem massiven Aufgebot rückt die Polizei gegen die Randalierer in der Schanze vor. Die Bürger wurden am späten Abend aufgefordert, diese Bereiche großräumig zu meiden.
      Mehr
    • 23:20
    • 23:19
    • 23:10

      S-Bahn-Verkehr in Hamburger Innenstadt unterbrochen

    • 22:24

      Trump und Putin widmeten Syrien die meiste Zeit - Tillerson

    • 22:15

      USA wollen, dass Russland mehr in Bezug auf Nordkorea unternimmt - Tillerson

      "Wir hatten einen guten Meinungsaustausch in Bezug auf Nordkorea", sagte Tillerson gegenüber Journalisten. "Die Russen sehen es ein bisschen anders als wir. Wir werden die Gespräche deshalb weiterführen und sie (die Russen - Anm. d. Red.) bitten, mehr zu unternehmen."

    • 21:58

      Tillerson nennt Trumps wichtigstes Ziel in Bezug auf Russland

      USA gegen Russland bei Fecht-WM (Symbolbild)

      Trump will keine „unüberwindbaren Differenzen“ mit Russland – Tillerson

      Das Hauptziel von US-Präsident Donald Trump besteht laut Außenamtschef Rex Tillerson darin, „unüberwindbaren Differenzen“ mit Russland aus dem Weg zu gehen.
      Mehr
    • 21:37

      Zahl der Verletzten bei Protesten in Hamburg erreicht 196

      Proteste gegen den G20-Gipfel in Hamburg

      Proteste der Gipfel-Gegner in Hamburg: Zahl der verletzten Polizisten erreicht 196

      Bei den schon den zweiten Tag andauernden Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg sind 196 Einsatzkräfte zu Schaden gekommen. Das teilte die städtische Polizei via Twitter mit.
      Mehr
    • 21:06

      Lawrow: „Ausgesprochen politisches Treffen“ zwischen Putin und Trump

      Beide Präsidenten haben ihre feste Entschlossenheit bekräftigt, nach Lösungen zu suchen, die nationalen Interessen der USA, Russlands und der gesamten internationalen Gemeinschaft dienen würden, so Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Freitag nach dem Treffen von Wladimir Putin und Donald Trump am Rande des G20-Gipfels in Hamburg. „Das Treffen hatte einen ausgesprochen politischen Charakter“, fügte er hinzu.

    • 20:57

      Südkoreas Präsident lädt Putin zu Besuch ein

      Südkoreanischer Präsident Moon Jae-in und Russlands Präsident Wladimir Putin in Hamburg

      Südkoreas Präsident lädt Putin zum Besuch seines Landes ein

      Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin nach Südkorea eingeladen. Dies teilte er während des Treffens mit Putin am Rande des G20-Gipfels mit.
      Mehr
    • 20:55
      Das erste Treffen zwischen Putin und Trump fand am Rande des G-20-Gipfels in Hamburg statt.

      Putin und Trump treffen sich zum ersten Mal – FOTOs

      Am Rande des G20-Gipfels in Hamburg am Freitag haben sich die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, zum ersten Mal getroffen. Bilder von der ersten Begegnung der beiden Staatschefs in einer Fotostrecke von Sputnik.
      Mehr
    • 20:39
    • 20:38

      Tillerson: Trump und Putin haben Sanktionen besprochen

    • 20:10
    • 20:05

      Lawrow: Der Cybersicherheit galt beim Putin-Trump-Treffen besondere Aufmerksamkeit

    • 20:04

      Tillerson: Trump sprach das Thema "Wahleinmischung durch Russland" an

      USA-Wahlen (Archivbild)

      Tillerson: Thema „Russische Einmischung in US-Wahlen“ mehrmals angesprochen

      Bei seinem Gespräch mit Russlands Staatschef Wladimir Putin hat US-Präsident Donald Trump laut Außenamtschef Rex Tillerson das Thema der „russischen Einmischung“ in den Wahlprozess in den Vereinigten Staaten mehrmals angeschnitten.
      Mehr
    • 20:03

      Lawrow: Kein einziger Beweis für Wahleinmischung Russlands festgestellt

    • 20:01

      Tillerson spricht von "positiver Chemie" zwischen Trump und Putin - Reuters

      US-Präsident Donald Trump (L) und Russlands Präsident Wladimir Putin (R)

      Sehr „positive Chemie“ zwischen Putin und Trump – Tillerson

      Zwischen Russlands Präsidenten Wladimir Putin und seinem US-Amtskollegen Donald Trump hat es bei ihrem ersten Treffen am Rande des G20-Gipfels in Hamburg eine „positive Chemie“ gegeben. Dies sagte US-Außenminister Rex Tillerson gegenüber Journalisten.
      Mehr
    • 19:59

      Lawrow: Putin und Trump vereinbaren Kommunikationskanal zur Regelung der Ukraine-Krise

      Minsker-Abkommen-Verhandlungen, Berlin (Archivbild)

      Lawrow: Russland und die USA richten ständigen diplomatischen Kanal zu Ukraine ein

      Bei ihrem Treffen am Rande des G20-Gipfels haben die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, den Konflikt im Osten der Ukraine erörtert. Laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow sind die Seiten übereingekommen, einen ständigen diplomatischen Kanal zur operativen Erörterung des Problems einzurichten.
      Mehr
    • 19:42

      Lawrow: Russland und USA bereit, Waffenruhe im Südwesten von Syrien zu erklären

      Die Stadt Al-Shaykh Maskin in Provinz Daraa in Syrien nach rückeroberung vom Islamischen Staat

      Lawrow: Russland und USA bereit, Waffenruhe in Südwestsyrien ab 9. Juli zu erklären

      Russland und die USA sind bereit, ab dem 9. Juli im Südwesten Syriens eine Waffenruhe zu verkünden. Dies teilte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Freitag nach dem Treffen der Staatschefs beider Länder, Wladimir Putin und Donald Trump, in Hamburg am Rande des G20-Gipfels mit.
      Mehr
    • 19:20

      Mehreren deutschen Journalisten werden Akkreditierungen entzogen

      Mehreren deutschen Journalisten sind während der Berichterstattung vom G20-Treffen die Akkreditierungen entzogen worden. Der "Weser-Kurier" in Bremen teilte mit, einem Fotografen sei die Berichterstattung über den G20-Gipfel untersagt und die Akkreditierung entzogen worden. Eine Begründung sei nicht genannt worden. Die Tageszeitung "Junge Welt" berichtete, Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) hätten einem Reporter beim Betreten des Zentrums auf dem Messegelände die Akkreditierungspapiere weggenommen. Mindestens drei weitere Pressevertreter seien bis zum Mittag ebenfalls betroffen gewesen.

    • 19:05
    • 19:04
    • 18:56

      Putin über Gespräch mit Trump

      „Ich hatte ein sehr langes Gespräch mit dem US-Präsidenten. Es hatten sich viele Fragen angehäuft – die Ukraine, Syrien und andere Probleme, manche bilaterale Fragen. Wir sind erneut auf Fragen der Terrorbekämpfung und der Cybersicherheit eingegangen“, sagte Putin beim Treffen mit dem japanischen Premierminister Shinzo Abe.

      Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump in Hamburg

      Putin: Darüber habe ich zwei Stunden lang mit Trump gesprochen

      Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Inhalt seines zweistündigen Gesprächs mit seinem US-Amtskollegen Donald Trump offenbart. Im Mittelpunkt standen ihm zufolge Syrien, die Ukraine und die Terrorbekämpfung.
      Mehr
    • 18:40

      Agentur: Russland und USA wollen Waffenruhe in Südwest-Syrien ausrufen

      Russland und die USA sind einem Agenturbericht zufolge bereit, in Südwest-Syrien eine Waffenruhe ausrufen. Die Waffenruhe solle am Mittag des 9. Juli in Kraft treten, meldet Reuters unter Verweis auf nicht namentlich benannte Vertreter der US-Administration.

    • 18:15

      Putin und Trump beraten schon zwei Stunden

      Statt den geplanten 30 Minuten beraten die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, schon fast zwei Stunden unter Ausschluss der Presse. Die russische G20-Beauftragte  Swetlana Lukasch mutmaßte, dass beide Präsidenten neben den vielen politischen Fragen auch über wirtschaftliche Themen und eine Normalisierung der Beziehungen zwischen Russland und den USA sprechen.

      Russlands Präsident Wladimir Putin und sein amerikanischer Amtskollege Donald Trump

      Putin und Trump beraten schon zwei Stunden

      Statt den geplanten 30 Minuten beraten die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, schon fast zwei Stunden unter Ausschluss der Presse.
      Mehr
    • 18:26

      Politiker treffen an der Elbphilharmonie ein

      Unterdessen treffen die Politiker an der Elbphilharmonie ein. Angela Merkel ist laut Focus Online bereits da.

    • 17:58
    • 17:52

      Merkel: UN-Sicherheitsrat muss auf Nordkoreas Raketentest angemessen reagieren

      Zum Thema Nordkorea sagte Merkel: "Alle, die dazu gesprochen haben, haben ihr große Sorge über die bedrohliche Entwicklung geäußert. Wir hoffen, dass der UN-Sicherheitsrat eine angemessene Antwort findet." Damit beendete sie ihr Statement, schreibt Focus Online.

      Neuer Test: Nordkorea startet Interkontinentalrakete

      Neuer Test: Nordkorea startet Interkontinentalrakete

      Nordkorea hat am 4. Juli die ballistische Interkontinentalrakete Hwasong-14 getestet, die im Japanischen Meer 300 Kilometer nördlich der japanischen Küste niederging.
      Mehr
    • 17:39

      Finanzierungsquellen des Terrorismus austrocknen

      Einer der großen Gesprächspunkte sei die Finanzierung von Terrorismus gewesen, fährt Merkel fort. "Wir müssen die Finanzierungsquellen austrocknen", sagt sie laut Focus Online. Generell sei sehr intensiv über das Thema Internet und Terrorismus gesprochen worden. So sei es auch wichtig, in Zukunft im Verdachtsfall Informationen - auch in verschlüsselten Messenger-Diensten - besser überprüfen zu können.

    • 17:38

      Angela Merkel gab vor der Presse ein Statement zu den ersten Treffen ab

      "Wir haben sehr eng miteinander diskutiert. Im Rahmen der Vereinten Nationen wollen wir noch enger zusammenarbeiten. Dazu müssen Informationen ausgetauscht werden. Verschiedene Institutionen wie zum Beispiel Interpol müssten dazu herangezogen werden“, sagte die Kanzlerin laut Focus Online.

    • 17:36

      Merkel verurteilt gewalttätige Proteste

      Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die gewaltsamen Proteste gegen den G20-Gipfel in Hamburg verurteilt. Diese gefährdeten Menschenleben und seien “nicht zu akzeptieren”, sagte Merkel. Sie dankte den Sicherheitskräften für ihren Einsatz.

    • 17:18
    • 16:51

      Wie das erste Treffen Putin-Trump begann – wörtlich

      Bevor die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, ihr erstes persönliches Gespräch am Freitag in einem Separee auf dem Hamburger Messegelände hinter verschlossenen Türen aufgenommen haben, durften ausgewählte Journalisten ein paar Minuten zuhören, berichtet ein Sputnik-Korrespondent.

      Donald Trump wandte sich an seinen russischen Kollegen mit den Worten: „Präsident Putin und ich hatten bereits sehr gute Gespräche. Es läuft sehr gut und wir wollen dies nun bei unserem Treffen mit Sicherheit fortsetzen. Es ist eine Ehre für mich, jetzt hier mit Ihnen zusammen zu sein.“

      Darauf antwortete Putin Trump auf Englisch: „Thank you, Sir.“

      Präsident Putin fuhr fort: „Wir haben bereits einige Male miteinander telefoniert. Aber Telefonieren allein ist natürlich nicht genug. Ich freue mich sehr, Sie, Mr. Präsident, endlich persönlich zu treffen. Und ich hoffe, dass unser Treffen sehr positiv verlaufen wird.“ Die Präsidenten schüttelten sich zweimal die Hände.

    • 16:45

      Linksradikale in Hamburg festgenommen – Medien

      Hamburger Sicherheitskräfte haben bei den Protestaktionen gegen das G20-Gipfeltreffen eine große Zahl von Linksradikalen aus Frankreich, den Niederlanden und Schweden festgenommen, wie „Die Welt“ berichtet.

    • 16:41

      Südkoreas Präsident lädt Putin nach Seoul ein

      Südkoreas Präsident Moon Jae-in hat bestätigt, dass er sich an dem Östlichen Wirtschaftsforum in Wladiwostok beteiligen wird. Zudem hat er den russischen Präsidenten nach Seoul eingeladen.

      Russlands Präsident Wladimir Putin und Südkoreas Präsident Moon Jae-in
      © Sputnik / Michail Klimentjew
      Nordkorea testet am 4. Juli 2017 erneut eine ballistische Rakete

      Atomstreit mit Nordkorea: Putin mahnt Moon Jae-in zu Selbstbeherrschung

      Russlands Präsident Wladimir Putin hat bei einem Treffen mit seinem südkoreanischen Amtskollegen Moon Jae-in den Atomstreit mit Nordkorea als ein sehr akutes Problem bezeichnet, jedoch für Pragmatismus und Akkuratesse geworben.
      Mehr
    • 16:29
    • 16:26

      Zu Beginn des Treffens bekundeten Putin und Trump ihre Freude, sich zu sehen und einander kennenzulernen

      "Ich bin sehr froh, Sie kennenzulernen", sagte Putin zu Trump.

      Russlands Präsident Wladimir Putin und sein amerikanischer Amtskollege Donald Trump
      © Sputnik / Segej Guneejew
    • 16:25

      Putin zu Trump: Gerechtigkeit kann kaum unter Sanktionsbedingungen erzielt werden

    • 16:21

      Putin sagt Trump, dass er mit einem ergebnissreichen Treffen rechnet

      Donald Trump und Wladimir Putin bei G20-Gipfel in Hamburg
      © REUTERS / Bundesregierung/Steffen Kugler
    • 16:19

      Putin will mit Trump Fragen der bilateralen Beziehungen und der Weltpolitik besprechen

      Russlands Präsident Wladimir Putin und sein amerikanischer Amtskollege Donald Trump

      Erstes Treffen zwischen Putin und Trump beginnt

      Russlands Präsident Wladimir Putin trifft zum ersten Mal persönlich seinen US-Amtskollegen. Das Treffen im Rahmen des G20-Gipfels in Hamburg hat begonnen.
      Mehr
    • 16:11
    • 15:59
      G20-Gipfel in Hamburg

      G20 – Tag 1, der Nachmittag: Familienfoto, verpasste Bootsfahrt und erstes Handshake

      Nach der ersten Arbeitssitzung zum Thema „Terrorismusbekämpfung“ versammelten sich alle G20-Deligierten zum sogenannten Familienfoto. Anschließend wurde der Gipfel offiziell von Kanzlerin Merkel eröffnet. Draußen gehen die Proteste weiter. Melanie Trump hat deshalb eine Bootsfahrt verpasst.
      Mehr
    • 15:55

      Putin ruft zu pragmatischem Handeln bezüglich des Nordkorea-Atomprogramms auf

      Nordkorea testet Pukguksong-2
      © REUTERS / KCNA
    • 15:50
    • 15:43

      Trump zu Mexiko-Mauer

      US-Präsident Donald Trump will bisher die von ihm im Wahlkampf versprochene Mauer an der Grenze zu Mexiko weiterhin von Mexiko bezahlen lassen. "Absolut", sagte dazu Trump.

      Der mexikanische Präsident Nieto sagte laut dem "Spiegel Online", das Treffen mit US-Präsident Donald Trump werde den Dialog der beiden Länder "für die Sicherheit beider Staaten und insbesondere für unsere Grenzen" stärken.

      Grenze zwischen Mexiko und Kalifornien
      © REUTERS / Mike Blake
    • 15:39
    • 15:34

      Trump lobt sich in erster Sitzung selbst

      US-Präsident Donald Trump hat seinen Redebeitrag in der ersten Arbeitssitzung des G20-Gipfels für ein Eigenlob genutzt, wie deutsche Medien berichten. Er habe berichtet, wie gut es der US-Wirtschaft gehe, seitdem er im Amt sei.

      G20-Gipfel in Hamburg
      © Sputnik / Michail Klimentjew
    • 15:13

      Demonstranten greifen Polizeiwagen an

    • 15:05

      "Brutale Gewalt hat auf unseren Straßen nichts zu verloren" - Steinmeier

      Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die G20-Gegner in Hamburg aufgefordert, die Randale zu beenden, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

      Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier
      © AFP 2019 / John Macdougall
    • 15:02

      Hinter den Kulissen

    • 14:56
    • 14:51

      Weiter Krawalle in Hamburg

      Proteste gegen G20-Gipfel in Hamburg

      Knüppel und Seifenblasen: Jung und Alt macht sich stark gegen G20

      Antiglobalisten, Krawalltouristen, Gutmenschen – Zehntausende gehen dieser Tage in Hamburg auf die Straße, um gegen den G20-Gipfel zu protestieren. Doch wer sind diese Menschen und was bringt sie dazu, Zeit und Kraft zu investieren und unter Umständen ihre Gesundheit zu riskieren, um ihre Protest kundzutun?
      Mehr
    • 14:50

      Hier finden bilaterale Verhandlungen statt

    • 14:43

      Panzer rollen durch Hamburg

    • 14:22

      Mehrere Polizisten durch Zwillengeschosse verletzt

    • 14:03
    • 14:02
    • 13:51

      Krawalle in Hamburg: 159 Polizisten verletzt

      Bei den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg sind nach Polizeiangaben bisher 159 Beamte verletzt worden.

    • 13:48

      Kurzes Gespräch zwischen Putin und Merkel

      Russlands Präsident Wladimir Putin hat nach der Fotozeremonie mit den Staats- und Regierungschefs des G20-Gipfels ein kurzes Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geführt.

    • 13:42

      Putin-Hotel angegriffen

      Am Hotel Park Hyatt sind nach Polizeiangaben Objektschutzkräfte angegriffen worden. In dem Hotel sollen Russlands Präsident Wladimir Putin, Südkoreas Präsident Moon Jae-in und Australiens Premier Malcolm Turnbull übernachten.

      Hotel Hyatt in Hambrug

      Kreml weiß nichts von Angriff auf Putin-Hotel in Hamburg

      Kreml-Sprecher Dmitri Peskow hat Berichte über einen Angriff auf das Hotel Park Hyatt in Hamburg vorerst nicht bestätigt. In dem Hotel sollen laut der Bild-Zeitung Russlands Präsident Wladimir Putin, Südkoreas Präsident Moon Jae-in und Australiens Premier Malcolm Turnbull übernachten.
      Mehr
    • 13:28
    • 13:16

      Lawrow trifft sich mit Tillerson

      Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat mit seinem amerikanischen Amtskollegen Rex Tillerson die Hauptfragen der internationalen und bilateralen Agenda besprochen. Die Verhandlungen dauerten eine Stunde lang an.

      Russlands Außenminister Sergej Lawrow mit seinem US-Amtskollegen Rex Tillerson

      Lawrow und Tillerson sondierten Boden für Putin-Trump-Treffen

      Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat bei einem Gespräch mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen Rex Tillerson am Rande des G20-Gipfels am Freitag in Hamburg wichtige Fragen der internationalen und bilateralen Tagesordnung besprochen. Das geht aus einer Mitteilung des russischen Außenministeriums hervor.
      Mehr
    • 12:48

      Melania Trump an Verlassen der Unterkunft gehindert

      Melania Trump

      G20: Demonstranten hindern Melania Trump an Verlassen ihrer Unterkunft

      Die Gattin des US-Präsidenten Donald Trump, Melania, ist von Protestteilnehmern daran gehindert worden, ihre Unterkunft zu verlassen. Dies berichtet dpa unter Berufung auf eine Sprecherin von Melania Trump.
      Mehr
    • 12:46
      US-Verteidigungsminister James Mattis und Außenminister Rex Tillerson (rechts)

      US-Präsidentenberater sehen sorgenvoll auf Treffen Trump-Putin

      Die Berater des US-Präsidenten Donald Trump haben dessen Treffen mit dem russischen Amtskollegen Wladimir Putin in aller Eile vorbereitet, berichtet CNN mit Bezug auf einen hochrangigen Beamten im Weißen Haus.
      Mehr
    • 12:34

      Humor in Hamburg

    • 12:23

      Ausschreitungen bei "Welcome to Hell"

      Bei der "Welcome to Hell"-Demo gegen den G20-Gipfel in Hamburg ist es am Donnerstagabend zu massiven Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen.

    • 12:16

      So läuft der erste Gipfel-Tag ab

      Angela Merkel wartet auf die G20-Gäste in Hamburg

      G20 Tag 1, der Morgen: Verspätungen, geringe Erwartungen - und angespanntes Warten

      Mit einer Verspätung sind am Freitagmorgen einige der G20-Teilnehmer zur Begrüßung durch Kanzlerin Merkel eingetroffen. Demonstranten hatten versucht, die Zufahrtswege zum Messegelände zu blockieren. Wasserwerfer kamen zum Einsatz.
      Mehr
    • 12:10
      Russlands Präsident Wladimir Putin beim G20-Gipfel in Hamburg

      Putin: Diese Themen rückt Russland bei G20 in den Fokus

      Moskau ist gegen illegitime Handels- und Finanzbeschränkungen und hat die Absicht, die Aufmerksamkeit der Zwanziger-Gruppe auf die Gewährleistung einer positiven Dynamik im Welthandel zu konzentrieren. Dies sagte Russlands Präsident Wladimir Putin am Freitag beim Treffen der BRICS-Staatschefs auf dem G20-Gipfel in Hamburg.
      Mehr
    • 11:30

      Peskow: „Wunderbares Putin-Merkel-Treffen“

      Kreml-Sprecher Dmitri Peskow hat das Putin-Merkel-Treffen beim G20-Gipfel als wunderbar bezeichnet.

      „Sie ist eine freundliche Gastgeberin“, so Peskow.

      Dmitri Peskow
      © Sputnik / Sergey Guneev
    • 11:30

      Putin und Trump begrüßen einander

      Am Rande des G20-Gipfels in Hamburg haben sich US-Präsident Donald Trump und Russlands Präsident Wladimir Putin gesehen. Sie haben einander begrüßt und vor dem Start der Veranstaltung an einem Tisch gesessen.

      Putin und Trump schütteln sich die Hand zum ersten Mal

      Hamburg: Putin und Trump schütteln sich die Hand – vor Pressekameras VIDEO

      Die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump haben sich am Rande des G20 in Hamburg einander begrüßt und an einem gemeinsamen Tisch Platz genommen, um auf den Beginn der Veranstaltung zu warten. Dies berichten Fotoreporter vom G20-Gipfel in Hamburg.
      Mehr
    • 11:27
    • 11:17

      Merkel begrüßt Putin

      Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Wladimir Putin (Archivbild)
      © REUTERS / Axel Schmidt
    • 11:12
    • 11:12
    • 10:51

      Hamburger Polizei twittert

    • 10:47
    • 10:42
    • 10:40

      Zahlreiche Polizisten verletzt

      Bei den Ausschreitungen vor dem Beginn des G20-Gipfels in Hamburg sind nach einer ersten Übersicht der Polizei 111 Polizisten verletzt worden.

    • 10:31

      Gewalt und Ausschreitungen: Hamburger Polizei fordert Verstärkung aus allen Bundesländern an

      Die Hamburger Polizei hat wegen des Ausmaßes der Gewalt weitere Unterstützung aus allen Bundesländern angefordert, wie "Die Welt" berichtet.

      Proteste in Hamburg

      Randale in Hamburg: Polizei fordert sofortige Verstärkung aus allen Bundesländern

      Die Anti-G20-Proteste in Hamburg gehen am Freitag weiter, berichten deutsche Medien. Demnach gebe es heftige Krawalle. Polizeiwagen sollen in Brand gesteckt worden sein. Nun sei die Polizei vor Ort überfordert und fordere weitere Unterstützung aus allen Bundesländern an.
      Mehr
      Polizisten während Protestaktionen in Hamburg

      „Fix und fertig“: Hamburger Polizei ruft nach Hilfe

      Molotow-Cocktails, brennende Streifenwagen, Flaschenwürfe auf Polizisten: Aufgrund der schweren Ausschreitungen im Vorfeld des G20-Gipfels erhält die Hamburger Polizei nun Unterstützung durch Kollegen aus dem ganzen Land. Auch Polizisten aus dem Ausland helfen. Polizeigewerkschaft: „Die Kollegen sind fix und fertig.“
      Mehr
    • 10:19

      Putin-Trump-Treffen

      Donald Trump und Wladimir Putin

      Medien nennen Teilnehmer am ersten Putin-Trump-Treffen

      Am ersten persönlichen Treffen der Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, sollen unter anderen die Außenminister beider Länder teilnehmen, berichtet das US-Internetportal Axios.
      Mehr
    • 10:17
    • 10:14

      Russlands Außenministerium bestätigt: Lawrow trifft sich mit Tillerson

      Sergej Lawrow und Rex Tillerson in Washington
      © REUTERS / Yuri Gripas
    • 10:09

      Schäuble sagt wegen Sicherheitslage Termin ab

      Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat wegen der angespannten Sicherheitslage in Hamburg einen Termin in der Innenstadt abgesagt.

    • 10:07

      Trump twittert

      US-Präsident Donald Trump erwartet die heutigen Treffen mit den Staatschefs, darunter auch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Es gibt viel zu diskutieren.

    • 10:06

      Polizei setzt Wasserwerfer ein

    • 09:22

      Kurz vor G20-Gipfel: Merkel-Trump-Treffen

      Donald Trump und Angela Merkel

      Darüber sprach Trump mit Merkel vor G20-Gipfel

      Einen Tag vor Beginn des G20-Gipfeltreffens in Hamburg haben US-Präsident Donald Trump und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel am Donnerstag internationale Probleme, darunter auch den Ukraine-Konflikt besprochen. Dies teilte der Pressedienst des Weißen Hauses mit.
      Mehr
    • 09:08

      Hamburg: Erneute Proteste vor G20-Start

      Zum Auftakt des G20-Gipfels in Hamburg ist es erneut an mehreren Stellen der Stadt zu gewalttätigen Protesten gekommen.

    • 08:40

      74 Polizeibeamten sind bei der „Welcome to hell“-Demo in Hamburg am Donnerstag und in der Nacht zum Freitag verletzt worden.

       

      Deutsche Polizei (Symbolbild)

      Gewalt zum Auftakt des G20-Gipfels: Dutzende Polizisten in Hamburg verletzt

      Mindestens 74 Polizisten sind bei der „Welcome to hell“-Demo in Hamburg am Donnerstag und in der Nacht zum Freitag verletzt worden. Der große Protest von Linksautonomen endete mit einem Einsatz von Wasserwerfern und Pfefferspray.
      Mehr
    • 08:27

      So war es am Tag O beim G20-Gipfel

      Preparations for G20 summit in HamburgProteste im Vorfeld von G-20-Gipfel in Hamburg

      Donnerstag - Tag O beim G-20-Gipfel in Hamburg

      Trotz massiven Polizeiaufgebots kam es zu ersten gewalttätigen Ausschreitungen bei Anti-G-20-Demonstrationen. Gleichzeitig trafen die meisten Staatsoberhäupter der 20 führenden Nationen der Welt in Hamburg ein. Die ersten Einzelgespräche führte Kanzlerin Merkel mit Trump und Erdogan.
      Mehr
    • 08:04

      Putin trifft in Hamburg ein

      Russlands Präsident Wladimir Putin ist in Hamburg eingetroffen, um am G20-Gipfel teilzunehmen. Das Flugzeug des Staatschefs ist im Hamburg Airport „Helmut Schmidt“ gelandet.

      Putin trifft in Hamburg ein

      G20: Putin trifft in Hamburg ein – VIDEO

      Präsident Wladimir Putin ist zum G20-Gipfel in Deutschland eingetroffen. Das Flugzeug des russischen Staatschefs landete am Freitagvormittag auf dem Hamburg Airport "Helmut Schmidt".
      Mehr
    • 07:57

      Großbrand in Hamburg: Zusammenhang mit G20?

      Feuerwehr Deutschland

      Großbrand in Hamburg: 200 Quadratmeter Fläche von Flammen erfasst

      Ein Großbrand ist am frühen Freitagmorgen in Hamburg-Marienthal ausgebrochen. Laut Medienberichten gingen auf einer Fläche von 200 Quadratmetern Reifen auf dem Gelände eines Autohändlers in Flammen auf.
      Mehr
    Live
    G20 in Hamburg: Der erste Tag im LIVE-TICKER
    +
    Themen:
    G20-Gipfel in Hamburg (123)
    Tags:
    G20-Gipfel in Hamburg, Hamburg, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren