Widgets Magazine
15:28 18 August 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin und sein amerikanischer Amtskollege Donald Trump

    Erstes Treffen zwischen Putin und Trump beginnt

    © Sputnik / Segej Guneejew
    Politik
    Zum Kurzlink
    G20-Gipfel in Hamburg (123)
    3611

    Russlands Präsident Wladimir Putin trifft zum ersten Mal persönlich seinen US-Amtskollegen. Das Treffen im Rahmen des G20-Gipfels in Hamburg hat begonnen.

    Zu Beginn des Gesprächs haben Putin und Trump geäußert, sie seien froh, einander zu sehen und kennenzulernen.

    "Ich bin sehr froh, Sie kennenzulernen", sagte Putin zu Trump.

    Der russische Präsident erwähnte dabei, er wolle mit seinem amerikanischen Amtskollegen die bilateralen Beziehungen und Fragen der internationalen Politik erörtern. Unter anderem versicherte Putin, dass das Treffen ergebnisreich werde. Dabei betonte er, Gerechtigkeit könne kaum unter Sanktionsbedingungen erzielt werden.

    An den Verhandlungen nehmen unter anderem Russlands Außenminister Sergej Lawrow und US-Staatssekretär Rex Tillerson teil.

    Zuvor teilte der Kreml mit, dass die Verhandlungen zeitlich begrenzt wären. Dennoch werde es den Staatschefs Russlands und der USA gelingen, einen breiten Fragenkreis zu besprechen. Auf der Agenda stünden solche Themen wie Syrien, die Ukraine, die Lage auf der Koreanischen Halbinsel sowie Fragen der bilateralen Beziehungen.

    Was am Freitag in Hamburg passiert, lesen Sie in unserem Live-Ticker >>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    G20-Gipfel in Hamburg (123)

    Zum Thema:

    Lawrow und Tillerson sondierten Boden für Putin-Trump-Treffen
    US-Präsidentenberater sehen sorgenvoll auf Treffen Trump-Putin
    Hamburg: Putin und Trump schütteln sich die Hand – vor Pressekameras VIDEO
    Medien nennen Teilnehmer am ersten Putin-Trump-Treffen
    Tags:
    Donald Trump, Wladimir Putin, Hamburg, Deutschland, USA, Russland